Zollgebiet - de.LinkFang.org

Zollgebiet

Als Zollgebiet bezeichnet man ein Gebiet, an dessen Grenzen Einfuhrabgaben erhoben werden und an denen Zoll- und Grenzkontrollen durchgeführt werden.

Zollgebiet und Staatsgebiet


Das Zollgebiet ist zwar häufig mit dem Staatsgebiet identisch, jedoch nicht immer. Deshalb ist auch die Zollgrenze nicht immer identisch mit der Staatsgrenze.

Beispielsweise kann ein Freihafen zum Wirtschaftsgebiet und Steuergebiet eines Landes gehören, vom betreffenden Zollgebiet aber ausgenommen sein.

Gleiches kann für bestimmte Territorien gelten: So gehören die Inselgruppe Helgoland und die Gemeinde Büsingen am Hochrhein zwar zum deutschen Staatsgebiet, jedoch nicht zum Zollgebiet der Europäischen Union.[1] Deswegen werden zum Beispiel in Helgoland auch zollfreie Waren feilgeboten.

Zollgebiete/Überwachung


Eine Zollgrenze wird von der zuständigen Zollbehörde überwacht.

Die EU hat einen gemeinsamen Binnenmarkt und durch entsprechende Zollabkommen ein gemeinsames Zollgebiet: das Zollgebiet der Europäischen Union. Innerhalb dieses Gebietes entfallen somit – abgesehen von bestimmten Ausnahmen[2] – jegliche Einfuhrabgaben.

In Deutschland geschieht die Überwachung durch die Bundeszollverwaltung, in Österreich durch die Österreichische Zollverwaltung. Das Schweizer Zollgebiet wird von der Eidgenössischen Zollverwaltung überwacht.

Einzelnachweise


  1. Gebiete, in denen die Richtlinien 2006/112/EG oder 92/12/EWG nicht gelten. (PDF, 31kB) In: zoll.de. Bundeszollverwaltung, abgerufen am 18. August 2013.
  2. Genussmittel. In: zoll.de. Bundeszollverwaltung, abgerufen am 18. August 2013.



Kategorien: Zoll | Wirtschaftsgeographie | Politische Geographie

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Zollgebiet (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.03.2020 07:14:14 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.