Yonkers - de.LinkFang.org

Yonkers



Yonkers
Spitzname: The Terrace City

Riverdale Avenue in Yonkers

Siegel

Flagge
Lage im Bundesstaat und County
Basisdaten
Gründung: 1646 (inc. 1872)
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New York
County: Westchester County
Koordinaten: 40° 57′ N, 73° 52′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 200.807 (Stand: 2016)
Bevölkerungsdichte: 4.299,9 Einwohner je km2
Fläche: 52,6 km2 (ca. 20 mi2)
davon 46,7 km2 (ca. 18 mi2) Land
Höhe: 98 m
Postleitzahlen: 10701-10710
Vorwahl: +1 914
FIPS: 36-84000
GNIS-ID: 979660
Website: www.cityofyonkers.com
Bürgermeister: Mike Spano

Yonkers ist die viertgrößte Stadt im US-Bundesstaat New York mit einer Einwohnerzahl von rund 200.000 (Schätzung 2016, U.S. Census Bureau). Es ist die größte Stadt im Westchester County und grenzt im Süden an New York City.

Die bekannteste Attraktion Yonkers’ ist der Yonkers Raceway, eine Trabrennbahn. Ebenfalls in Yonkers liegt ein bekanntes Einkaufsgebiet entlang der Central Park Avenue, das von zahlreichen Kunden aus den angrenzenden Gebieten besucht wird.

Inhaltsverzeichnis

Geographie


Die Stadt hat eine Gesamtfläche von insgesamt 52,6 km², wovon 5,8 km² Wasser sind (11,02 %).

Ortslage und Nachbarorte

Die Stadt ist auf vielen Hügeln gelegen und erstreckt sich von Meeresspiegelhöhe am östlichen Ufer des Hudson Rivers bis zu 126 Metern bei der Sacred Heart Church, deren Kirchturmspitze selbst von entfernten Gebieten wie Long Island oder New Jersey aus gesehen werden kann. Die Topologie der Stadt wurde oft mit San Francisco oder Rom verglichen.

Yonkers grenzt direkt an New York City und teilt die Grenzen mit den Bronx-Quartieren Riverdale, Woodlawn und Wakefield. Die Südgrenze Yonkers’ liegt rund drei Kilometer vom Inwood Hill Park an der Nordspitze Manhattans entfernt.

Stadtteile

Die Gemeinden von Yonkers werden vier Großregionen zugeteilt:

Demographie


Alle Statistiken wurden im Jahr 2000 erstellt.

Allgemein: In Yonkers gibt es 196.086 Einwohner, 74.351 Haushalte und 49.294 Familien. Die Bevölkerungsdichte beläuft sich auf 4187 Einwohner pro km². Insgesamt stehen in Yonkers 77.589 Gebäude in einer Dichte von 1656 pro km².

Ethnologie: Die Einwohner Yonkers setzen sich nach Ursprungsorten wie folgt zusammen: 60,18 % Europäer, 16,61 % Afro-Amerikaner, 4,86 % Asiaten, 0,44 % Ureinwohner, 0,05 % Pazifikinsulaner. 13,44 % entstammen anderen Orten, 4,42 % haben gemischte Elternpaare. 25,93 Prozent der Gesamtbevölkerung stammen aus einem lateinamerikanischen Land.

Haushalte: In 30,9 % der 74.351 Haushalte leben Kinder unter 18, in 44,2 % verheiratete Paare, in 17,2 % weibliche Alleinerziehende und 33,7 % werden nicht von Familien bewohnt. 29,2 % aller Haushalte werden von Einzelpersonen bewohnt und in 11,9 % der Haushalte lebt eine Person über 65 Jahre. Die durchschnittliche Anzahl Personen eines Haushaltes ist 2,61 und die durchschnittliche Familiengröße 3,23.

Alter: 24,4 % der Einwohner Yonkers sind unter 18 Jahre alt, 8,8 % von 18 bis 24, 30,6 % von 25 bis 44, 21,2 % von 45 bis 64 und 15 % sind älter als 65. Das Durchschnittsalter ist 36.

Geschlechter: Pro 100 Frauen leben in Yonkers 88,6 Männer. Pro 100 Frauen die älter als 18 sind, leben in Yonkers 84,2 Männer.

Einkommen: Das mittlere Einkommen eines Haushaltes beläuft sich auf 44.663 US-Dollar und das mittlere Einkommen einer Familie auf 53.233 US-Dollar. Männer haben ein mittleres Einkommen von 41.598 US-Dollar, Frauen dagegen 34.756 US-Dollar. Das Pro-Kopf-Einkommen von Yonkers ist 22.793 US-Dollar. 15,5 % der Bevölkerung und 13,0 % der Familien leben unterhalb der Armutsgrenze. Von den Personen unter 18 leben 24,8 % unterhalb der Armutsgrenze, von den Personen unter 65 insgesamt 9,9 %.

Einwohnerentwicklung
Jahr Einwohner[1]
1980 195.351
1990 188.082
2000 196.025
2010 195.979
2016 200.807

Geschichte


Das Land, auf dem die Stadt gebaut wurde, war einst Teil eines Landstücks, das dem niederländischen Siedler Adriaen van der Donck (genannt „De Jonkheer“, der junge Herr) im Jahre 1640 vom Staat zugewiesen wurde. Van der Donck baute eine Sägemühle an der Stelle wo der Nepperhan River in den Hudson River überging; der Nepperhan ist heute bekannt als Saw Mill River (Sägemühlefluss).

Die ersten zweihundert Jahre lang war Yonkers eine kleine Bauernstadt mit einem lebhaften Hafengebiet um die Sägemühle. Im Jahre 1853 eröffnete die Otis Elevator Company, die weltweit erste Fabrik zur Herstellung von Aufzügen, in Yonkers. Weitere Industriezweige folgten in den nächsten Jahren. Im Jahre 1906 wurde Bakelit, der erste komplett synthetische Kunststoff, in Yonkers erfunden. 1907 wurde erstmals der Yonkers-Marathon in der Stadt ausgetragen. Yonkers war auch lange Zeit Amerikas größter Hutproduzent. Während des Zweiten Weltkriegs wurde in den Fabriken oft Rüstungsmaterial hergestellt; so wurden etwa in der Otis-Aufzugfabrik Panzer fabriziert.

Nach dem Zweiten Weltkrieg sank der Industriestern Yonkers’ rapide. Viele Fabriken mussten im Laufe der Jahre schließen. Bis 1983 wurde Yonkers fast vollständig zur Pendlerstadt.

Persönlichkeiten


Söhne und Töchter der Stadt

Persönlichkeiten mit Bezug zur Stadt

Trivia


Einzelnachweise


  1. 1980–2010: Volkszählungsergebnisse; 2016: Schätzung des US Census Bureau
  2. Max Brooks: Operation Zombie: Wer länger lebt, ist später tot. Goldmann Verlag, München 2007, ISBN 3-442-46539-7, S. 92–104 (amerikanisches Englisch: World War Z. Übersetzt von Joachim Körber).



Kategorien: City in New York | Ort in Nordamerika | Yonkers | Hochschul- oder Universitätsstadt in den Vereinigten Staaten | Ort am Hudson River



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Yonkers (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 05:12:36 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.