Wolfgang (Braunschweig-Grubenhagen) - de.LinkFang.org

Wolfgang (Braunschweig-Grubenhagen)

Herzog Wolfgang von Braunschweig-Grubenhagen (* 6. April 1531 in Herzberg am Harz; † 14. Mai 1595 ebenda) war von 1567 bis 1595 Fürst im Fürstentum Grubenhagen.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Herzog Wolfgang folgte seinem verstorbenen Bruder Ernst 1567 in der Regierung des kleinen Fürstentums. Wie die meisten seiner Vorgänger hatte er Geldsorgen, weswegen er öfters gezwungen war, wichtige Besitzteile zu veräußern oder zu verpfänden und hohe Steuern einzufordern.

Wolfgang unterzeichnete die Konkordienformel von 1577 und das Konkordienbuch von 1580[1]. Im Jahre 1581 erließ er den Bürgern von Herzberg das Recht, sich mit Brenn- und Bauholz sowie mit Laub zur Felddüngung zu versorgen. Mit der Gründung der Hofschule in Herzberg versuchte er den Bildungsstand in seinem Land zu verbessern. 1593 zog er gegen die Machtansprüche der Grafen zu Stolberg die Grafschaft Lauterberg-Scharzfeld als erledigtes Lehen ein. Im selben Jahr bestätigte er die Harzer Bergordnung von 1554 und erteilte den Herzberger Bürgern das Braurecht und die Genehmigung zum Weinausschank.

Für seine Ehefrau Dorothea von Sachsen-Lauenburg (* 11. März 1543; † 5. April 1586) legte er unterhalb des Schlosses Herzberg einen Lustgarten an. Die Ehe blieb ohne Kinder, deshalb erbte sein jüngerer Bruder Philipp II. 1595 das Fürstentum Grubenhagen. Mit dessen Tod die Grubenhagener Linie der Welfen schließlich ausstarb.

Seine letzte Ruhestätte befindet sich neben seinen Eltern, Brüdern und seiner Frau in der Gruft der St. Aegidienkirche in Osterode.

Literatur


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Vgl. BSLK, S. 16 und S. 763.
VorgängerAmtNachfolger
Ernst IV.Herzog zu Braunschweig-Lüneburg
Fürst von Braunschweig-Grubenhagen

1567–1595
Philipp II.



Kategorien: Fürst (Grubenhagen) | Welfen (Altes Haus Braunschweig) | Geboren 1531 | Gestorben 1595 | Mann


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang (Braunschweig-Grubenhagen) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.11.2019 10:37:44 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.