Wiedermuth - de.LinkFang.org

Wiedermuth




Wiedermuth
Stadt Ebeleben
Höhe: 257 m
Einwohner: 176 (8. Nov. 2017)
Eingemeindung: 8. März 1994
Postleitzahl: 99713
Vorwahl: 036020

Wiedermuth ist ein Ortsteil der Stadt Ebeleben im Kyffhäuserkreis in Thüringen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie


Wiedermuth liegt nordwestlich von Ebeleben an der Landesstraße 1032 von Ebeleben nach Deuna führend im kupierten Ackerbaugebiet rund um die Kernstadt. Am östlichen Ortsrand mündet der Loosbach in die von Norden heran fließende Helbe.

Geschichte


Das Dorf wurde am 7. Juli 1128 erstmals urkundlich erwähnt.[1] Wiedermuth war einst Kirchengut der Ortschaft Marksußra. Es gab einen Gerichtsplatz, auf dem Menschen verurteilt und verbrannt worden sind. Die Pest wütete hier 1598, 1611–1612 und 1635. Zur Erinnerung an das tragische Geschehen steht die Pestlinde im Ort. 1892 bauten die Bewohner eine neue Kirche im gotischen Stil. Bis 1918 gehörte der Ort zur Unterherrschaft des Fürstentums Schwarzburg-Sondershausen.

Am 8. März 1994 erfolgte die Eingemeindung nach Ebeleben. 2008 lebten im Ort 181 Einwohner. Die Bauern des Dorfes mussten in den 1950er Jahren auch den Weg der Kollektivierung ihrer Betriebe gehen.

Persönlichkeiten


Einzelnachweise


  1. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch. Verlag Rockstuhl, Bad Langensalza, 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 312.

Weblinks


Commons: Wiedermuth  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien








Kategorien: Ebeleben | Ort im Kyffhäuserkreis | Ehemalige Gemeinde (Kyffhäuserkreis) | Ersterwähnung 1128 | Gemeindeauflösung 1994








Stand der Informationen: 03.07.2020 09:51:05 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.