Weltkoalition gegen die Todesstrafe


Die Weltkoalition gegen die Todesstrafe (englisch World Coalition Against the Death Penalty, WCADP, französisch Coalition mondiale contre la peine de mort) mit Sitz in Montreuil, Frankreich, ist eine internationale Dachorganisation, die sich die Abschaffung der Todesstrafe zum Ziel gesetzt hat.

Inhaltsverzeichnis

Ziele und Mittel


Der Verein hebt den internationalen Aspekt beim „Kampf“ gegen die Todesstrafe hervor. Sie hat deren endgültige und weltweite Abschaffung als Ziel. Als Zwischenschritte definiert sie die Verminderung der Zahl der verhängten Todesurteile und der durchgeführten Hinrichtungen; in einigen Ländern kann es zunächst auch nur darum gehen, eine Aussetzung von Todesurteilen zu erwirken.

Die WCADP betreibt bei Staaten und Institutionen Lobbyarbeit, organisiert internationale Kampagnen wie den Welttag gegen die Todesstrafe und ist Partnerorganisation für den Weltkongress gegen die Todesstrafe, der alle drei Jahre stattfindet. Sie unterstützt die Arbeit nationaler und regionaler Initiativen gegen die Todesstrafe, während sie deren Eigenständigkeit zu erhalten versucht. Die WCADP wird finanziell von ihren Mitgliedsorganisationen und der Europäischen Union getragen.

Mitglieder


Die Organisation hat (Stand Mai 2014) 152 Mitgliedsorganisationen.[1] Dazu gehören

Geschichte


Am 22. Juni 2001 beschlossen die Teilnehmer des ersten Weltkongresses gegen die Todesstrafe (von der französischen Organisation Ensemble contre la peine de mort in Straßburg organisiert) eine „Straßburger Erklärung“ gegen die Todesstrafe. Darin wurde auch die Gründung einer weltweiten Organisation beschlossen, die die Arbeit der vielen Organisationen gegen die Todesstrafe koordinieren und einen Gedenktag gegen die Todesstrafe ausrufen soll. Am 13. Mai 2002 wurde in Rom schließlich die Weltkoalition gegründet. Der erste „Welttag gegen die Todesstrafe“ wurde am 10. Oktober 2003 ausgerufen. Seit 2007 wird dieser Tag durch die Europäische Union und den Europarat als „Europäischer Tag gegen die Todesstrafe“ übernommen.[2]

Weblinks


Einzelnachweise


  1. Member organizations bei worldcoalition.org; abgerufen am 13. Mai 2014
  2. History bei worldcoalition.org; abgerufen am 15. Mai 2014









Kategorien: Todesstrafe | Internationale Organisation | Menschenrechtsorganisation | Dachverband | Montreuil (Seine-Saint-Denis) | Gegründet 2001 | Verein (Frankreich)




Stand der Informationen: 04.11.2021 03:51:42 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.