Weichlaubhölzer - de.LinkFang.org

Weichlaubhölzer



Als Weichlaubhölzer oder auch verkürzt Weichhölzer (nicht zu verwechseln mit Weichholz) werden in der Forstwirtschaft Laubholz-Baumarten bezeichnet, die sich auf Freiflächen schnell einfinden. Hierbei handelt es sich um Pionierbaumarten wie zum Beispiel Weide, Birke, Espe oder Vogelbeere. Durch ihr schnelles Wachstum können sie bei starkem Auftreten in Forstkulturen unerwünschte Konkurrenten werden. Aus diesem Grunde wurden sie in früheren Zeiten als unerwünschter Begleitwuchs betrachtet und wie Unkraut behandelt. Diese Einstellung hat sich aber in den letzten Jahren teilweise gewandelt, da sie als Vorwald, in Kurzumtriebskulturen oder auch als Füll- und Treibholz auch forstwirtschaftlich betrachtet wichtige Funktionen übernehmen können.[1]

Während der Holzwert der Weichlaubhölzer eher gering ausfällt, ist der ökologische Wert nicht zu unterschätzen. Die meisten Weichlaubhölzer sind bevorzugte Äsung für Rot- und Rehwild, tragen zu einer verbesserten Humusbildung bei oder spielen im Waldbau wichtige Rollen bei der Vorwaldbildung oder als Füllholz.

Literatur


Einzelnachweise


  1. Ch. Ammer, Cordula Dingel: "Untersuchungen über den Einfluß starker Weichlaubholzkonkurrenz auf das Wachstum und die Qualität junger Stieleichen." Forstw.Cbl. 116 (1997), S. 346-358 (Manuskriptversion) (PDF; 74 kB)



Kategorien: Waldbau



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Weichlaubhölzer (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 07:49:55 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.