Weibliches Geschlecht - de.LinkFang.org

Weibliches Geschlecht

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Das weibliche Geschlecht ist bei der zweigeschlechtlichen Fortpflanzung dasjenige Geschlecht, das die weiblichen Keimzellen (Eizellen) bereitstellt, die von der größeren Menge der männlichen Keimzellen (Spermien) befruchtet werden und einen oder mehrere Nachkommen (Mehrlinge) entstehen lassen. Es wird mit dem Venussymbol ♀ gekennzeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen


Höhere Tiere und Pflanzen vermehren sich in der Regel geschlechtlich (sexuell). Es kommen zwar viele Arten (oder höhere systematische Einheiten) mit ungeschlechtlicher Fortpflanzung vor, diese ist aber dann durch Evolution entstanden, das heißt die Vorfahren dieser Gruppen besaßen geschlechtliche Fortpflanzung. Meist sind dabei weibliches (feminines) und männliches (maskulines) Geschlecht auf verschiedene Individuen verteilt, bei Tieren Weibchen und Männchen genannt. Auch Arten, bei denen echte Zwitter vorkommen (Hermaphroditismus), Arten mit Selbstbefruchtung sowie einhäusige Pflanzen vermehren sich geschlechtlich – hier sind die Individuen sowohl weiblich wie auch männlich, entweder gleichzeitig (simultan) oder nacheinander (sukzessiv). Die Zweigeschlechtlichkeit hat sich im Laufe der Evolution mehrmals unabhängig voneinander entwickelt (siehe auch Nachteile der geschlechtlichen Fortpflanzung und Geschlechtsdetermination).

Beim Menschen und bei einigen anderen Arten kommen gelegentlich Individuen vor, die sich nicht eindeutig einem der beiden Geschlechter zuordnen lassen, früher oft auch Hermaphroditen genannt. Dies wird in der Biologie allgemein als Gynandromorphismus bezeichnet, beim Menschen eher als Intersexualität, gesellschaftlich als Drittes Geschlecht (zu Frau und Mann). Im Gegensatz zum echten Zwittertum sind solche Individuen aber nur eingeschränkt oder gar nicht fortpflanzungsfähig.

Eine Verweiblichung liegt vor, wenn bei einem Individuum im Laufe seiner Entwicklung Eigenschaften deutlicher werden, die den weiblichen Phänotypen seiner Spezies entsprechen (zur Verweiblichung von Männern siehe Effemination, zur Vermännlichung von Frauen oder Männern siehe Virilisierung).

Menschen


Bei Menschen wird das weibliche Geschlecht durch vier biologische Kennzeichen bestimmt:

Bei intersexuellen Personen (früher: Zwitter, Hermaphroditen) sind die primären Geschlechtsmerkmale weniger stark ausgeprägt und lassen sich nicht eindeutig dem weiblichen oder männlichen Geschlecht zuordnen, teilweise sind auch männliche Geschlechtsmerkmale vorhanden (Gynandromorphismus).

Andere Tiere


Bei Tieren bestimmen unterschiedliche körperliche und genetische Mechanismen das Geschlecht eines Individuums:

Pflanzen


Bei Samenpflanzen wird danach unterschieden, ob ein Individuum

Weblinks


 Commons: Frauen, Weibchen (females)  – Geschlecht (gender) – Sammlung von Bildern und Mediendateien
WiktionaryWiktionary: weiblich – Geschlecht – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen



Kategorien: Geschlecht | Fortpflanzung


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Weibliches Geschlecht (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 19.10.2019 09:41:27 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.