Wahlkreis Rheintal - de.LinkFang.org

Wahlkreis Rheintal

Wahlkreis Rheintal
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: St. Gallen (SG)
Hauptort:
BFS-Nummer: 1723
Fläche: 138.93 km²
Einwohner: 72'502[1] (31. Dezember 2017)
Bevölkerungsdichte: 522 Einw. pro km²
Karte

Der Wahlkreis Rheintal ist eine Untereinheit des Kantons St. Gallen in der Schweiz, die nach der neuen Kantonsverfassung vom 10. Juni 2001 ab 1. Januar 2003 gebildet wurde. Er besteht aus den früheren Bezirken Oberrheintal sowie Unterrheintal (ohne Thal SG).

Der Wahlkreis Rheintal umfasst folgende Gemeinden:

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2017)
Fläche
in km² [2]
Einw.
pro km²
Altstätten 11'549 39,46 293
Au (SG) 7622 4,65 1639
Balgach 4650 6,52 713
Berneck 3956 5,62 704
Diepoldsau 6502 11,25 578
Eichberg Eichberg 1521 5,44 280
Marbach (SG) 2055 4,38 469
Oberriet 8839 34,60 255
Rebstein 4501 4,39 1025
Rheineck 3485 2,20 1584
Rüthi 2357 9,33 253
St. Margrethen 5889 6,87 857
Widnau 9576 4,22 2269
Total (13) 72'502 138,93 522

Bei den letzten Kantonsratswahlen im Februar 2016 wurden im Rheintal folgende Vertreter gewählt:

Weblinks


 Commons: Wahlkreis Rheintal  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.
  2. Arealstatistik Standard – Gemeinden nach vier Hauptbereichen (15.12.2017) des Bundesamts für Statistik BFS



Kategorien: Schweizer Bezirk | Bezirk des Kantons St. Gallen | St. Galler Rheintal



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Wahlkreis Rheintal (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 10:00:33 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.