Vocalion Records - de.LinkFang.org

Vocalion Records



Vocalion Records war ein Musiklabel, das 1916 in New York gegründet wurde. Unter den vielen beachtenswerten Produktionen von Vocalion waren auch die beiden Aufnahmesitzungen Robert Johnsons 1936 und 1937.

Geschichte


Im Jahr 1916 nahm die in New York ansässige Firma Aeolian Piano Company die Produktion von Phonographen auf und gründete gleichzeitig das Plattenlabel Vocalion Records.

Vocalion verwendete eine rotbraune Schellack-Mischung, die sich optisch von den üblichen schwarzen Platten abhob. Die Firmenwerbung suggerierte, dass ihre "roten Platten" die besten seien (Vocalion Red Records are best) und länger hielten (Red Records last longer).

1925 wurde Vocalion von Brunswick Records aufgekauft. Während der 1920er begann Vocalion, auch sogenannte "Race Records" zu produzieren, die auf den afroamerikanischen Markt abzielten.

Im April 1930 wurde Brunswick an Warner Bros. verkauft. Im Dezember 1931 erhielt die American Record Corporation die Lizenz an Brunswick. 1938 wurde Vocalion eine Marke von Columbia Records. 1940 war das vorläufige Ende von Vocalion.

In den 1950ern wurde Vocalion von Decca Records wiederbelebt, um alte Produktionen zu vertreiben. Seit 1997 werden unter dem Label Vocalion CDs mit historischen Aufnahmen aus der Zeit zwischen 1920 und 1970 produziert.

Künstler


Weblinks


Commons: Vocalion Records  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Kategorien: Blues-Label | Independent-Label | Major-Sublabel | Musiklabel (New York City)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Vocalion Records (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 07:52:19 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.