Viedma-Gletscher



Viedma-Gletscher

NASA-Satellitenaufnahme des unteren Teils des Viedma-Gletschers, der an seiner Gletscherstirn in den Lago Viedma kalbt

Lage Grenzgebiet zwischen Argentinien und Chile
Gebirge Anden
Typ Auslassgletscher
Länge 35 km
Fläche 575 km²
Koordinaten 49° 28′ S, 73° 12′ W
Entwässerung Lago Viedma
Vorlage:Infobox Gletscher/Wartung/Bildbeschreibung fehlt

Der Viedma-Gletscher ist ein großer Auslassgletscher, der aus der Campo de Hielo Sur-Eiskappe an der Südspitze Südamerikas gespeist wird.

Der Gletscher befindet sich in Patagonien im nicht definierten Grenzgebiet zwischen Argentinien und Chile und wird von beiden Ländern als ihr Hoheitsgebiet betrachtet. Argentinischerseits wird er zum Nationalpark Los Glaciares gerechnet, der im Jahr 1981 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt worden ist.[1] Aus chilenischer Sicht gehört der gesamte Gletscher zum Nationalpark Bernardo O’Higgins. Die zwei Kilometer[2] breite moränenreiche Gletscherstirn mündet in den argentinischen Gletschersee Lago Viedma, der überwiegend durch das Schmelzwasser des Viedma-Gletschers gespeist wird. Der 35 Kilometer lange Viedma-Gletscher ist einer von 48[3] Auslassgletschern der Campo de Hielo Sur-Eiskappe und umfasst eine Fläche von ca. 575 km².

Weblinks


Einzelnachweise


  1. Los Glaciares auf der Seite des UNESCO World Heritage Centre (abgerufen am: 7. Januar 2012)
  2. Viedma-Gletscher, Argentinien: Bild des Tages auf der Seite des NASA Earth Observatory (abgerufen am: 7. Januar 2012)
  3. Louis Lliboutry: Glaciers of the Wet Andes auf der Seite des USGS (abgerufen am: 7. Januar 2012)









Kategorien: Gletscher in Südamerika | Gletscher in Argentinien | Gletscher in Chile | Flusssystem Río Santa Cruz | Nationalpark Los Glaciares




Stand der Informationen: 23.11.2020 03:15:32 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.