Verb-Subjekt-Objekt - de.LinkFang.org

Verb-Subjekt-Objekt




In der Sprachtypologie sind VSO-Sprachen (Verb-Subjekt-Objekt-Sprachen) diejenigen Sprachen, in denen Verb, Subjekt und Objekt im Normalfall in dieser Reihenfolge auftreten.

Im Deutschen existieren ähnliche Abfolgen, d. h. Verb-Erst-Sätze, bei bestimmten Satztypen, z. B. bei ja/nein-Fragen: Hast du Bier da? VSO-Sprachen zeichnen sich hingegen dadurch aus, dass die V-S-O-Abfolge der Normalfall ist, d. h. sowohl in Aussage- als auch Fragesätzen und sowohl in Haupt- als auch Nebensätzen vorkommt. Viele VSO-Sprachen erlauben auch SVO-Stellung als eine häufige Variante.

Beispiele für natürliche Sprachen des Typus VSO finden sich in der Gruppe der westsemitischen Sprachen, u. a. Standard-Arabisch und biblisches Hebräisch, wogegen viele moderne lokale Varianten des Arabischen (z. B. ägyptisches und irakisches Arabisch), ebenso wie auch das moderne Hebräisch (Ivrit), eine SVO-Wortstellung zeigen.[1] VSO-Sprachen sind ferner die meisten inselkeltischen Sprachen (u. a. Irisch, Walisisch) und viele austronesische Sprachen, z. B. Hawaiisch oder Chamorro.

Während die Wortstellungstypen SVO und SOV bei weitem am verbreitetsten sind, gilt VSO als der häufigste unter den übrigen Nebentypen. In der Datenbank des World Atlas of Language Structures gehören in einer Stichprobe von 1377 Sprachen 95 zum Typ VSO (also 6,9 %).[2]

Literatur


Einzelnachweise


  1. wals.info
  2. http://wals.info/chapter/81 Stand: 26. Juli 2015



Kategorien: Linguistische Typologie | Syntax



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Verb-Subjekt-Objekt (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.07.2020 10:20:39 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.