Vali Ionescu-Constantin - de.LinkFang.org

Vali Ionescu-Constantin

Vali Ionescu-Constantin (auch Valeria Ionescu; * 31. August 1960 in Turnu Măgurele) ist eine ehemalige rumänische Weitspringerin.

Vali Ionescu gewann bei den Halleneuropameisterschaften 1982 hinter den beiden bundesdeutschen Sabine Everts und Karin Hänel die Bronzemedaille mit 6,52.

Am 1. August 1982 verbesserten Ionescu und ihre Landsfrau Anișoara Cușmir den Weltrekord im Weitsprung, der bis dahin bei 7,09 stand. Zuerst kam Cușmir auf 7,15, dann steigerte Ionescu auf 7,20. Damit waren die beiden Rumäninnen auch Favoritinnen für die Europameisterschaften, die Anfang September in Athen stattfand. Ionescu gewann mit 6,79 vor Cușmir mit 6,73. Dritte wurde die Russin Jelena Iwanowa mit ebenfalls 6,73. Vierte wurde mit 6,71 Heike Daute, die nach ihrer Heirat unter dem Namen Heike Drechsler Weitsprunggeschichte schreiben sollte.

Bei den Weltmeisterschaften 1983 schied Ionescu mit 6,62 als Neunte im Vorkampf aus. Weltmeisterin wurde Heike Daute vor Anișoara Cușmir.

Die Olympischen Spiele 1984 wurden vom Ostblock boykottiert, und so trat die mittlerweile verheiratete Heike Drechsler nicht an. Rumänien aber trat an und es gewann Anișoara Stanciu, wie Cușmir nun hieß, die ebenfalls geheiratet hatte, mit 6,96 vor Vali Ionescu mit 6,81.

Bei den Europameisterschaften 1986 belegte Ionescu mit 6,81 noch einmal Platz 4.

Bei einer Körpergröße von 1,72 m betrug ihr Wettkampfgewicht 64 kg.

Weblinks





Kategorien: Weitspringer (Rumänien) | Olympiateilnehmer (Rumänien) | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1984 | Europameister (Weitsprung) | Rumäne | Geboren 1960 | Frau

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Vali Ionescu-Constantin (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 04.03.2020 09:58:55 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.