Urs Boschung - de.LinkFang.org

Urs Boschung




Urs Boschung (* 21. Juni 1946 in Bern) ist ein Schweizer Medizinhistoriker.

Leben


Boschung studierte Medizin an der Universität Bern und wurde 1973 promoviert. Von 1974 bis 1976 arbeitete er als Assistent bei Huldrych M. Koelbing am Medizinhistorischen Institut der Universität Zürich und 1976/77 bei Nikolaus Mani am Medizinhistorischen Institut der Universität Bonn. 1978 kehrte er als Konservator der Medizinhistorischen Sammlung und wissenschaftlicher Mitarbeiter des Medizinhistorischen Instituts zu Koelbing an die Universität Zürich zurück. Dort wurde er 1982 auch für Geschichte der Medizin habilitiert. Danach war er ausserordentlicher und ab 1996 ordentlicher Professor für Geschichte der Medizin sowie Direktor des Medizinhistorischen Instituts (ab 2004: des Institut für Medizingeschichte) der Universität Bern. Ende August 2011 wurde Boschung emeritiert.

Von 1991 bis 2003 war er am Berner Haller-Forschungsprojekt des Schweizerischen Nationalfonds beteiligt.

Boschung ist seit 2001 Mitglied der Gelehrtengesellschaft Leopoldina.[1]

Weblinks


Einzelnachweise


  1. Mitgliedseintrag von Urs Boschung (mit Bild) bei der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, abgerufen am 1. Juli 2016.








Kategorien: Medizinhistoriker | Mediziner (21. Jahrhundert) | Mediziner (20. Jahrhundert) | Hochschullehrer (Universität Bern) | Mitglied der Leopoldina (21. Jahrhundert) | Schweizer | Geboren 1946 | Mann








Stand der Informationen: 02.07.2020 09:08:15 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.