Unmündigkeit - de.LinkFang.org

Unmündigkeit




Der Begriff Unmündigkeit benennt entweder einen Zustand des Nicht-Mündig-Seins (siehe Mündigkeit (Philosophie)) oder den rechtlichen Status einer Person, die aus Altersgründen nicht die volle rechtliche Handlungsfähigkeit und Verantwortlichkeit im Privat- oder Strafrecht hat. Die rechtliche Definition und Details sind national unterschiedlich geregelt. Der Philosoph Immanuel Kant definierte Unmündigkeit als „das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen“.

Inhaltsverzeichnis

Deutschland


In Deutschland wird eine unter einer Vormundschaft stehende Person, welche von einem Vormund bzw. dem Jugendamt betreut wird, als Mündel bezeichnet. Der vom Vormund zu verwaltende und mündelsicher anzulegende Geldbestand des Mündels ist das Mündelgeld.

Die Entmündigung wurde in Österreich 1984 und in Deutschland 1992 abgeschafft.

Österreich


In Österreich gelten alle Personen, welche das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, als unmündig.

Sobald man das 14. Lebensjahr vollendet hat, gilt man als mündig. Mündige Minderjährige sind Personen, welche das 14. Lebensjahr bereits vollendet, das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Für Personen, die ihr 18. Lebensjahr bereits vollendet haben, wird keine Bezeichnung im Zusammenhang mit der Mündigkeit gebraucht – sie gelten als volljährig.

Dies ist festgelegt im § 21 des Allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuches, im § 1 des Jugendgerichtsgesetzes und im § 74 des Strafgesetzbuches.

Schweiz


Ein Unmündiger ist eine Person, die das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht hat.

Siehe auch


Literatur





Kategorien: Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts (Österreich) | Privatrecht (Österreich) | Privatrechtsgeschichte



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Unmündigkeit (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.07.2020 07:10:22 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.