University of Calgary


University of Calgary
Motto Mo Shùile Togam Suas (schottisch-gälisch für „Ich werde meine Augen heben“, Psalm 121)[1]
Gründung 29. April 1966
Trägerschaft staatlich
Ort Calgary, Alberta,  Kanada
Kanzlerin (chancellor) Deborah Yedlin (seit 2018)[2]
Präsident und Vizekanzler Ed McCauley (seit 2018)[3]
Studierende 31.024 (2019/2020)[4]
Mitarbeiter 5.363 wissenschaftliche Mitarbeiter
Jahresetat 1471 Mio. $ (CAD) (2019/2020)[4]
Stiftungsvermögen 441 Mio. USD
Netzwerke CARL, U15, CWUAA
Website www.ucalgary.ca

Die University of Calgary ist die staatliche Universität in Calgary, in der Provinz Alberta in Kanada. Sie wurde 1966 gegründet und hatte 2019/2020 über 31.000 Studierende. Die Universität ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Kanada und ist Mitglied in der U15 Group of Canadian Research Universities. Die Universität verfügt über vier Campusanlagen, von denen sich eine im Ausland in Doha, Katar, befindet. Die Universität bietet insgesamt 150 Studienprogramme an, mit denen man den Bachelor, Master oder PhD-Abschluss machen kann.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Die University of Calgary wurde offiziell im Jahre 1966 gegründet, deren Geschichte geht jedoch bis aufs Jahr 1905 zurück, als die Alberta Normal School in Calgary gegründet wurde. Die Alberta Normal School wurde zur Ausbildung von Lehrkräften für Grund- und weiterführende Schulen der neuen Provinz gegründet. Die Einwohner von Calgary forderten die Einrichtung einer weiteren staatlichen Hochschuleinrichtung, die Provinzregierung genehmigte die Gründung einer weiteren Hochschule. Kurze Zeit darauf wurde das Calgary College gegründet, welches dann einige Jahre später zur University of Calgary umgebildet worden ist. Im frühen 20. Jahrhundert kamen die Fachbereiche Theologie, Rechtswissenschaften und Medizinwissenschaften und 1971 der Fachbereich Architektur hinzu. Ende 1960 verzeichnete die Universität einen massiven Bauboom. Die Calgary Hall und das Gebäude des Fachbereichs Ingenieurswissenschaften wurden erweitert. 1966 studierten 4000 Studenten an der Universität, die Zahl der Universitätsangehörigen wuchs auf 355 Beschäftigte.

Fachbereiche und Colleges


Der Lehrbetrieb der Universität ist mit Stand 2021 in folgende 14 Fakultäten eingeteilt:[5]

  • Faculty of Arts beinhaltet ein Spektrum mehrerer Bereiche angefangen von Anthropologie bis Frauenforschung.
  • School of Architecture, Planning and Landscape
  • Cumming School of Medicine – Medizin
  • Faculty of Graduate Studies
  • Haskayne School of Business – BWL
  • Faculty of Kinesiology – Bewegungswissenschaft
  • Faculty of Veterinary Medicine – Tierheilkunde
  • Faculty of Law – Rechtswissenschaften
  • Faculty of Nursing – Pflege
  • Faculty of Nursing – Pflege (Katar)
  • Schulich School of Engineering – Ingenieurwissenschaften
  • Faculty of Sciences, umfasst insgesamt 7 Fachbereiche mit Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Mathematik und Statistik, Physik und Psychologie
  • Faculty of Social Work – Sozialarbeit
  • Werklund School of Education

Campusanlagen


Hauptcampus

Der Hauptcampus der Universität befindet sich ca. zwei Kilometer außerhalb der Stadt, nördlich von Downtown Calgary und südlich von den Stadtgebieten Varsity und Dalhousie. Das Gelände umfasst eine Fläche von 2,13 km² und ist somit größer als die Innenstadt von Calgary. Der Campus grenzt an den Crowchild Trail, die 16 Avenue Nordwest, 32 Avenue Nordwest und den Shaganappi Trail. Die 24 Avenue dient als Hauptzufahrtsweg zum Campus.

Die Architektur ist geprägt von einer Kombination von Postmoderne und Brutalismus. Die meisten Gebäude wurden zwischen 1960 und 1980 errichtet.

Ein größerer Park wurde im inneren Bereich des Campus angelegt.

Downtown Campus

Am 13. September 2010 wurde der Downtown Campus eröffnet, er befindet sich an der 8th Avenue und 8th Street south-west. Die erste Bauphase war beendet und beinhaltet mehrere Einrichtungen auf dem Campus, daneben ein Buchgeschäft, ein Lernzentrum und andere Einrichtungen. Nach Fertigstellung der kompletten Campusanlage werden dort die Hörsäle der Fachbereiche Continuing Education und Energy & Environment, sowie die einzelne Bereiche der Haskayne School of Business und der neuen School of Public Policy angesiedelt.

West Campus

1995 erhielt die Universität von der Provinz Alberta ein größeres unbebautes Grundstück mit einer Fläche von rund 800.000 m². Es befindet sich östlich von Shaganappi Trail zwischen der 16th Avenue (Transcanada Highway) und der 32 Avenue Noth West. Der West Campus befindet sich auf einem hügeligen Gelände in der Nähe des Bow Rivers. Neben Universitätsgebäude und Einrichtungen befindet sich auf dem Campus das Alberta Children's Hospital und das Child Development Centre. Nach der Erhöhung des Budgets der Universität begann die Universitätsleitung mit weiteren Ausbauplänen auf dem Gelände.

Vor fünf Jahren wurde insbesondere das westliche Gelände des Campus an das Alberta Children’s Hospital und dem Ronald McDonald House vermietet. Aktuell ist der Campus zur Hälfte bebaut. Vom West Campus aus kann man den Hauptcampus der Universität sowie Downtown Calgary sehen.

Katar

Im Jahr 2007 eröffnete die University of Calgary einen Campus in Doha, Katar. Die University of Calgary in Qatar bildet Krankenschwestern aus (Bachelor/Master of Nursing).[6]

Forschung


Es gibt rund 36 Forschungszentren und Institute. Weitere Forschungszentren werden mit anderen Einrichtungen und Universitäten kooperativ betrieben. Zu den Forschungszentren gehören u. a.:[7]

Einrichtungen


Die Universität verfügt über mehrere Einrichtungen auf ihren Campusanlagen. Die MacEwan Hall ist eine Mehrzweck-Veranstaltungshalle für bis zu 1000 Personen. Die Halle wird für Konferenzen, Dinnerabende und politische Debatten genutzt. Das Rozsa Centre ist eine Theater- und Konzerthalle und befindet sich im westlichen Bereich auf dem Campus. Das Olympic Oval ist ein Eisstadion auf dem Campus, welches für die Olympischen Winterspiele 1988 eröffnet wurde. Weitere Einrichtungen sind:

Sport


Die Sportteams nennen sich die Calgary Dinos. Sie spielen in den Hochschulsportligen Canada West und Alberta Colleges Athletic Conference.

Bekannte Absolventen


Literatur


Weblinks


Commons: University of Calgary  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Darin Flynn: Motto matters. In: People > Darin Flynn. University of Calgary, 23. Mai 2012, abgerufen am 15. August 2021 (englisch).
  2. Chancellor. In: About UCalgary > Governance and leadership > Chancellor. University of Calgary, abgerufen am 15. August 2021 (englisch).
  3. Executive leadership team. In: About UCalgary > Executive Leadership Team. University of Calgary, abgerufen am 15. August 2021 (englisch).
  4. a b University of Calgary Annual Report 2020. University of Calgary, 2020, abgerufen am 15. August 2021 (englisch).
  5. Faculties. In: About UCalgary > Our organization. University of Calgary, abgerufen am 15. August 2021 (englisch).
  6. http://www.ucalgary.edu.qa/prospective/programs
  7. Research Institutes University of Alberta. In: ucalgary.ca. Abgerufen am 19. Juli 2011.

Abgerufen von „https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=University_of_Calgary&oldid=218889968

Navigationsmenü


<



Facebook Twitter WhatsApp Telegram E-Mail





Kategorien: Universität in Kanada | Organisation (Calgary) | University of Calgary | Gegründet 1966




Stand der Informationen: 10.01.2022 08:54:55 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.