ʿUmar ibn Hafsūn - de.LinkFang.org

ʿUmar ibn Hafsūn

(Weitergeleitet von Umar_ibn_Hafsun)

ʿUmar ibn Hafsūn (arabisch عمر بن حفصون, DMG ʿUmar ibn Ḥafṣūn) (* um 850; † 917[1]) war der Führer eines Aufstandes in Al-Andalus (880–918).

Umar ibn Hafsun war Sohn begüterter muslimischer Landbesitzer in der Gegend von Ronda, die dem alten westgotischen Adel entstammten. Nach privaten Streitigkeiten und einem Totschlag um 879 sammelte er Gesetzlose um sich und machte die Gegend von Málaga unsicher. Zwar geriet er zunächst in Gefangenschaft, doch gelang ihm die Flucht nach Afrika.

Von dort kehrte er bald zurück und wurde 884 Führer der Aufständischen in den südlichen Provinzen im Emirat von Córdoba. Hauptstützpunkt wurde die Festung Bobastro bei Málaga, die auch mehreren Belagerungen durch die Umayyaden trotzte. Auf dem Höhepunkt seiner Macht beherrschte er die Provinzen Málaga und Granada und hatte enge Verbindungen zu den Aufständischen in Jaén. Er stützte sich im Kampf gegen die Umayyaden vor allem auf Berber und Mozaraber.

Er baute auch Kontakte zu den Aghlabiden und später den Fatimiden in Ifrīqiya auf, doch nahm seine Anhängerschaft ab, als er zum Christentum übertrat. Auch gelang es dem Umayyadenemir Abdallah durch das Bündnis mit den Banu Khaldun, Umar ibn Hafsun weitgehend zu isolieren. Dennoch konnte er bis zu seinem Tod von den Umayyaden nicht entscheidend geschlagen werden.

Unter seinem Sohn Sulayman konnte sich Bobastro noch bis 928 gegenüber Abd ar-Rahman III. behaupten, bevor der Aufstand niedergeschlagen und die Hafsun-Großfamilie ins Exil getrieben wurde.

Literatur


Einzelnachweise


  1. 306 H laut Wilhelm Hoenerbach: Islamische Geschichte Spaniens. Artemis, Zürich/Stuttgart 1970, S. 114. vgl. Évariste Lévi-Provençal: Histoire de l'Espagne Musulmane. Band II, S. 12, Anm. 2.



Kategorien: Person (spanische Geschichte) | Person (Al-Andalus) | Geboren im 9. Jahrhundert | Gestorben 917 | Mann

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/ʿUmar ibn Hafsūn (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 01.03.2020 08:44:37 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.