Ulrike Gauss - de.LinkFang.org

Ulrike Gauss



Ulrike Gauss (* 1941 in Tübingen[1]) ist eine deutsche Kunsthistorikerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken


Ulrike Gauss studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen. 1968 wurde sie mit der Dissertation Andreas Thamasch (1639–1697). Stiftsbildhauer in Stams und Meister von Kaisheim zum Dr. phil. promoviert. Anschließend arbeitete sie in Museen und begann 1972 ihre wissenschaftliche Laufbahn in der Staatsgalerie Stuttgart.

Ab 1990 war sie als Nachfolgerin von Heinrich Geissler[2] Leiterin der über 400.000 Objekte umfassenden Graphischen Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart. Sie vergrößerte den Umfang der Sammlung durch den Erwerb neuer Blätter und erweiterte das Sammelspektrum auf fotografische Arbeiten.[3] 2006 wurde sie in den Ruhestand verabschiedet.[4]

Ulrike Gauss ist seit 1999 Vorsitzende der Jury des Jerg-Ratgeb-Preises.[5][6] 2003 wurde sie in den Wissenschaftlichen Beirat des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung der Universität Stuttgart gewählt.[7] 2006 bis 2010 gehörte sie als externes Mitglied dem Hochschulrat der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart an.[8]

Auszeichnungen


Ulrike Gauss wurde der Titel Professor verliehen.

Schriften


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Marc Chagall – Die Lithographien auf der Website des Hatje Cantz Verlages
  2. Zum 50. Todestag von Ernst Ziegler auf der Website der Stadt Reutlingen, 21. Januar 2008
  3. Ulrike Gauss in museums.brief. Nachrichten aus Museen und Sammlungen in Baden-Württemberg. 2/2011, S. 6 (PDF; 1,2 MB)
  4. Ulrike Gauss geht in Ruhestand. (Memento vom 24. September 2015 im Internet Archive) In: Schwäbische Post. 2. Dezember 2006
  5. Jerg-Ratgeb-Preis auf der Website des Spendhauses Reutlingen, 1999
  6. Urbildhafte Menschenwesen. In: Reutlinger Nachrichten. 13. Mai 2014
  7. Rechenschaftsbericht 2002/03 auf der Website der Universität Stuttgart
  8. Neue Hochschulratsmitglieder … (Memento vom 21. Oktober 2014 im Webarchiv archive.today) auf schöne-kunstdrucke.de.
  9. Publikationen auf der Website von Fritz Steisslinger



Kategorien: Kunsthistoriker | Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Staatsgalerie Stuttgart | Deutscher | Geboren 1941 | Frau



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrike Gauss (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 11:56:43 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.