Ulrich Köpf - de.LinkFang.org

Ulrich Köpf




Ulrich Köpf (* 19. April 1941 in Stuttgart) ist ein deutscher Kirchenhistoriker.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Köpf studierte Evangelische Theologie und Klassische Philologie an der Universität Tübingen. Mit einer Untersuchung über Die Anfänge der theologischen Wissenschaftstheorie im 13. Jahrhundert promovierte er 1972 an der Universität Zürich bei Gerhard Ebeling. 1978 erfolgte die Habilitation an der Universität München mit einer Untersuchung über Religiöse Erfahrung in der Theologie Bernhards von Clairvaux. Von 1981 bis 1986 war er Professor für Kirchengeschichte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität München, von 1986 bis 2007 Professor für neuere Kirchengeschichte und zugleich Leiter des Instituts für Spätmittelalter und Reformation an der Universität Tübingen. Sein Nachfolger wurde 2010 Volker Leppin. Köpf war seit 1986 Wissenschaftlicher Leiter der Weimarer Ausgabe der Werke Martin Luthers. Von 1990 bis 2009 war er Leiter einer Forschungsstelle der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, die Register der Schriften Martin Luthers erarbeitete.

Publikationen (Auswahl)


Quellen


Weblinks










Kategorien: Evangelischer Theologe (20. Jahrhundert) | Evangelischer Theologe (21. Jahrhundert) | Kirchenhistoriker (Theologe) | Hochschullehrer (Eberhard Karls Universität Tübingen) | Hochschullehrer (Ludwig-Maximilians-Universität München) | Person (Heidelberger Akademie der Wissenschaften) | Deutscher | Geboren 1941 | Mann








Stand der Informationen: 03.07.2020 12:57:09 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.