Truth Hurts - de.LinkFang.org

Truth Hurts

Truth Hurts (* 10. Oktober 1971 in St. Louis, Missouri; eigentlich Shari Watson) ist eine US-amerikanische R&B-Sängerin und Songwriterin.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Bevor Truth Hurts 2002 einen Plattenvertrag bei Aftermath Records unterschrieb, arbeitete sie vorwiegend als Songwriterin unter anderem für Eric Benét und Ray J. Ihr Debütalbum Truthfully Speaking und die daraus stammende Single Addictive waren weltweit ein großer Erfolg. Ihr zweites Album Ready Now, das 2004 auf Raphael Saadiqs Plattenlabel erschien, wurde von den Kritikern gelobt, fiel jedoch bei den Fans durch.

Diskografie


Alben

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH  UK  US
2002 Truthfully Speaking DE44
(4 Wo.)DE
CH57
(12 Wo.)CH
UK61
(7 Wo.)UK
US5
(14 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 25. Juni 2002
2004 Ready Now US173
(1 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 1. Juni 2004

Singles

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH  UK  US
2002 Addictive
Truthfully Speaking
DE9
(14 Wo.)DE
AT20
(20 Wo.)AT
CH3
Gold

(28 Wo.)CH
UK3
(16 Wo.)UK
US9
(20 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 23. April 2002
feat. Rakim
The Truth
Truthfully Speaking
DE86
(2 Wo.)DE
CH22
(10 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: Dezember 2002

Weblinks


Quellen


  1. Auszeichnungen für Musikverkäufe: CH



Kategorien: Contemporary-R& | B-Sänger | US-Amerikaner | Geboren 1971 | Frau

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Truth Hurts (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.03.2020 02:42:48 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.