Totenhagen


Der Totenhagen ist ein Friedhof in der nordhessischen Stadt Korbach. Die am westlichen Rand des historischen Stadtkerns gelegene, ca. 350 m lange und 35–45 m breite Anlage wird durch die Lengefelder Straße in einen nördlichen und einen südlichen Abschnitt geteilt, wobei letzterer unmittelbar an den Tylenturm, den höchsten erhaltenen Turm der Stadtmauer, grenzt. Der Totenhagen ist fast vollständig von den beiden Mauerringen der Korbacher Stadtbefestigung umschlossen. Darauf verweist der Namensbestandteil Hagen, der in Korbach den Zwinger (die Fläche zwischen innerem und äußerem Mauerring) bezeichnet.

Der 1588 angelegte Totenhagen ist der älteste noch bestehende Friedhof der Stadt. Mit seiner Fertigstellung wurden die Kirchhöfe St. Kilian und St. Nikolai aufgegeben und der Bestattungsbetrieb vor die Stadtmauer verlagert.[1] Der älteste erhaltene Grabstein stammt aus dem Jahr 1722.

Bis zur Eröffnung des Friedhofs an der Sachsenberger Landstraße 1939 diente der Totenhagen als Korbacher Stadtfriedhof.[1] Noch bis in die 1950er-Jahre wurden regelmäßig Bestattungen durchgeführt, danach nur mehr in einzelnen, durch Bestandsschutz garantierten Fällen. Die letzte Beerdigung fand 2009 statt, zum Jahresbeginn 2011 wurde der Totenhagen schließlich für den Bestattungsbetrieb geschlossen. Nach Ablauf aller Ruhefristen soll er 2034 entwidmet werden.[2]Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren

Weblinks


Einzelnachweise


  1. a b Totenhagen. Website der Stadt Korbach, abgerufen am 30. August 2020.
  2. Stadt schließt alte Friedhöfe. In: Hessische/Niedersächsische Allgemeine, 27. August 2010, abgerufen am 30. August 2020.










Kategorien: Friedhof in Hessen | Friedhof in Europa | Christlicher Friedhof | Korbach | Religion (Landkreis Waldeck-Frankenberg)




Stand der Informationen: 25.11.2020 12:12:19 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.