Tim Hortons Field - de.LinkFang.org

Tim Hortons Field



Tim Hortons Field
Das Spielfeld im Tim Hortons Field (November 2015)
Daten
Ort 64 Melrose Avenue North
Hamilton, Ontario L8L 8C1, Kanada
Koordinaten 43° 15′ 7,4″ N, 79° 49′ 48,3″ W
Baubeginn November 2012
Eröffnung 1. September 2014
Oberfläche Kunstrasen
Kosten 145 Mio. CAD
Kapazität 23.218 Plätze
40.000 Plätze (maximal erweiterbar)
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Tim Hortons Field ist ein Canadian-Football- und Fußballstadion in der kanadischen Stadt Hamilton, Provinz Ontario. Es ersetzte das Ivor Wynne Stadium, auf dessen Grund die neue Sportstätte entstand. Die Hamilton Tiger-Cats der Canadian Football League (CFL) nutzen die Sportstätte seit der Eröffnung für ihre Heimspiele. Des Weiteren sind die Hamilton Hurricanes aus der Canadian Junior Football League (CJFL) im Tim Hortons Field ansässig. Das Stadion erfüllt auch die Anforderungen der FIFA für Fußballspiele. Ab 2019 soll der Fußballclub Forge FC der neugegründeten Canadian Premier League (CFL) seine Spiele im Stadion von Hamilton austragen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Das Ivor Wynne Stadium (bis 1969: Civic Stadium) wurde als Hauptsportstätte der British Empire Games 1930, die ersten Commonwealth Games, gebaut.[1][2] Von 1941 bis 1949 waren die Hamilton Wildcats im Civic Stadium ansässig, bevor sie sich mit den Hamilton Flying Wildcats zu den Hamilton Tiger-Cats zusammenschlossen. Von der Gründung 1950 bis zum Abriss bestritten die Tiger-Cats ihre Heimspiele im Stadion.

Am 11. Januar 2011 gaben der Besitzer des Franchise Hamilton Tiger-Cats, Bob Young, und Hamiltons damaliger Bürgermeister Bob Bratina den Bau eines neuen Stadions am Standort des Ivor Wynne Stadium bekannt, um die Tiger-Cats in Hamilton zu halten und eine moderne Sportstätte für die Panamerikanischen Spiele 2015 bieten zu können.[3]

Während der Bauarbeiten trugen die Ticats ihre Partien 2013 im Alumni Stadium von Guelph aus.[4] Im Juli 2013 wurde die Schnellrestaurant-Kette Tim Hortons mit Sitz in Oakville, Ontario, der Namenssponsor der Anlage.[5]

Der eigentliche Termin der Fertigstellung war für den 30. Juni 2014 vorgesehen. Erst im Mai 2015 konnte die Anlage übergeben werden. Die Arbeiten waren zu diesem Zeitpunkt zu 98 Prozent ausgeführt und die Fußballturniere der Panamerikanischen Spiele 2015 konnten im August des Jahres stattfinden.[6] Unter dem werbefreien Namen CIBC Hamilton Pan Am Soccer Stadium wurden die Partien der beiden Fußballturniere ausgetragen.[7]

Seit der Eröffnung mussten immer wieder Reparaturen am Stadion vorgenommen werden. Nachdem 2016 schon 2,5 Mio. CAD investiert werden mussten, wurden 2017 weitere 500.000 CAD für die Instandsetzung von undichten Dehnungsfugen und nicht funktionierende Bodenabflüsse, die Schäden in den Suiten verursachten, in die Hand genommen. Des Weiteren gab es Probleme mit der Beschallungsanlage. Ein Lautsprecher stürzte aus seiner defekten Halterung auf die leere Tribüne und beschädigte 30 Sitzplätze. Es gibt Plätze, die nur eine eingeschränkte Sicht auf das Spielfeld bieten. Es wurden Klagen in Höhe von zwei Mio. CAD der Stadt, den Hamilton Tiger-Cats und Infrastructure Ontario eingereicht. Das ausführende Bauunternehmen, das das Stadion errichtete, war zu keiner Stellungnahme bereit und verwies bei Fragen auf ihre Anwälte.[8][9]

Rund vier Jahre nach der Übergabe ist die Anlage immer noch nicht fertiggestellt. Es gibt weiterhin Lecks und die Beschallungsanlage bereitet immer noch Probleme. Die bestehenden, den Vorschriften entsprechenden, Geländer im Stadion sollten aus Sicherheitsgründen gegen höhere Exemplare ausgewechselt werden. All die Probleme gehen auf den ursprünglichen Bau der 145 Mio. CAD teuren Sportstätte zurück. Des Weiteren liefen auch die eingereichten Klagen weiter.[10]

Ende Mai 2018 gab Hamiltons Bürgermeister Fred Eisenberger die Beilegung der Rechtsstreitigkeiten um das Tim Hortons Field bekannt. Nach zwei Jahren wurde eine Vereinbarung zwischen der Stadt, dem Bauunternehmer, den Hamilton Tiger-Cats und verschiedenen Provinzbehörden erreicht, ohne dass zusätzliche Kosten für das Stadion zu Lasten der Steuerzahler gehen. Darüber hinaus gab Eisenberger an, dass genug Geld übrig sei, um die verbleibenden Arbeiten an der Anlage durchzuführen. Nachdem die rechtlichen Streitigkeiten beendet sind, kann sich die Stadt mit den Tiger-Cats für das Endspiel um den Grey Cup, das Finale der Canadian Football League, bewerben. Für solch ein Großereignis könnte das Tim Hortons Field temporär auf 40.000 Plätze vergrößert werden.[11]

Vanier Cup


2016 und 2017 fand das Endspiel um den Vanier Cup, die höchste Trophäe im kanadischen College-Football (U Sports), im neuen Stadion von Hamilton statt. Das alte Ivor Wynne Stadium war 2004, 2005 und 2008 Austragungsort der Partie.[12]

Galerie


Weblinks


Commons: Tim Hortons Field  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. 1930 British Empire Games – Hamilton, Canada (Memento vom 16. November 2006 im Internet Archive) (englisch)
  2. Ivor Wynne Stadium (Memento vom 29. März 2012 im Internet Archive)
  3. New Stadium For Hamilton. In: ticats.ca. Hamilton Tiger-Cats, 11. Januar 2011, abgerufen am 11. Oktober 2018 (englisch).
  4. University of Guelph’s Alumni Stadium To Host Ticats in 2013. In: ticats.ca. Hamilton Tiger-Cats, 20. November 2012, abgerufen am 11. Oktober 2018 (englisch).
  5. Drew Edwards: Goodbye Ivor Wynne, hello Tim Hortons Field. In: thespec.com. The Hamilton Spectator, 12. Juli 2013, abgerufen am 11. Oktober 2018 (englisch).
  6. Tim Hortons Field finally finished, but Hamilton officials low-key. In: chch.com. CHCH-DT, 14. Mai 2015, abgerufen am 11. Oktober 2018.
  7. Pan Am Hamilton Stadium. In: waltersgroupinc.com. Walters, Inc., abgerufen am 11. Oktober 2018 (englisch).
  8. Shiona Thompson: Tim Hortons Field needs more repairs: Hamilton councillor. In: globalnews.ca. Global Television Network, 10. Mai 2017, abgerufen am 11. Oktober 2018 (englisch).
  9. Matthew Van Dongen: City of Hamilton on the hook for another $500k in stadium repairs. In: 3downnation.com. 10. Mai 2017, abgerufen am 11. Oktober 2018 (englisch).
  10. Samantha Craggs: 4 years later, Hamilton's Tim Hortons Field stadium still isn't finished. In: cbc.ca. CBC/Radio-Canada, 26. Februar 2018, abgerufen am 11. Oktober 2018 (englisch).
  11. Ken Mann: Tim Horton’s Field stadium lawsuit officially settled, says Hamilton mayor. In: globalnews.ca. Global Television Network, 31. Mai 2018, abgerufen am 11. Oktober 2018 (englisch).
  12. CIS football: Hamilton to host Vanier Cup in 2016 and 2017. In: presto-en.usports.ca. U Sports, 18. Januar 2016, abgerufen am 11. Oktober 2018 (englisch).
  13. Robert MacLeod: How U Sports fumbled the Vanier. In: theglobeandmail.com. The Globe and Mail, 3. November 2017, abgerufen am 11. Oktober 2018 (englisch).
  14. Western crushes Laval to win seventh Vanier Cup title. In: sportsnet.ca. Sportsnet, 25. November 2017, abgerufen am 11. Oktober 2018 (englisch).



Kategorien: Footballstadion in Kanada | Fußballstadion in Kanada | Sport (Hamilton, Ontario) | Sportstätte in Ontario | Erbaut in den 2010er Jahren | Fußballstadion in Nordamerika | Bauwerk in Ontario



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Tim Hortons Field (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 05:00:27 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.