Theologische Realenzyklopädie - de.LinkFang.org

Theologische Realenzyklopädie




Die Theologische Realenzyklopädie (TRE, ThRE) ist das größte deutschsprachige Buchprojekt in Theologie und Religionswissenschaft im Ausgang des 20. Jahrhunderts und Beginn des 21. Jahrhunderts. Sie umfasst in 36 Bänden etwa 2000 meist sehr ausführliche Fachartikel vom Frühchristentum bis ins 20. Jahrhundert. Die erste Lieferung erschien 1977, die letzte im September 2004.

Inhaltsverzeichnis

Kennzeichen


Die Theologische Realenzyklopädie erscheint im Verlag Walter de Gruyter und knüpft an frühere Fachenzyklopädien an, die bereits im 19. Jahrhundert entstanden. Die Enzyklopädie sieht sich in der Tradition der Realenzyklopädie für protestantische Theologie und Kirche (RE), die zuletzt in 3. Auflage in Leipzig von 1896 bis 1913 erschienen war. Anders als noch in der alten Realenzyklopädie geschehen, werden die theologischen Fragestellungen nun in ihrer gesamten ökumenischen Breite behandelt und nicht mehr in einer singulären protestantischen Sichtweise.

Die TRE wurde von einem Herausgeberkreis mit vierzehn Mitgliedern verantwortet. Hauptherausgeber war der ehemalige braunschweigische Landesbischof und Kirchenhistoriker Gerhard Müller aus Erlangen, bis Band 12 (1984) zusammen mit dem ehemaligen Bonner Professor für Praktische Theologie Gerhard Krause.

Neben der Halbleder-Ausgabe gibt es auch eine günstigere Studienausgabe (broschiert und verkleinert; ohne Kunstdrucktafeln und Faltkarten, die Papierqualität der einzelnen Teile lässt Unterschiede erkennen):

Bibliographische Angaben


Studienausgabe:

Theologische Realenzyklopädie Online:

Übersicht über die Bände


Registerbände:

Siehe auch


Weblinks










Kategorien: Lexikon oder Enzyklopädie (Religion) | Sachliteratur (Theologie) | Wissenschaftliches Nachschlagewerk








Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Theologische Realenzyklopädie (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.07.2020 03:43:49 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.