Tha Dogg Pound - de.LinkFang.org

Tha Dogg Pound




Tha Dogg Pound
Allgemeine Informationen
Genre(s) Hip-Hop
Gründung 1992
Website www.thadoggpound.com
Gründungsmitglieder
Snoop Dogg
Daz Dillinger
Kurupt
Aktuelle Besetzung
Daz Dillinger
Kurupt

Tha Dogg Pound ist eine Westcoast-Hip-Hop-Gruppe, bestehend aus den beiden Mitgliedern Kurupt und Daz Dillinger.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Tha Dogg Pound, auch bekannt als D.P.G. (Dogg Pound Gangstaz), ist eine Hip-Hop-Gruppe aus Los Angeles und wurde Anfang der 1990er von Snoop Doggy Dogg, Kurupt und Dat Nigga Daz gegründet. Ihr Debüt gaben Tha Dogg Pound auf Dr. Dres Album The Chronic, welches Ende 1992 über Death Row Records erschienen ist. Des Weiteren waren sie auch auf Snoop Doggs Debütalbum Doggystyle zu hören sowie auf den Soundtracks zu Murder Was The Case und Above The Rim. 1995 veröffentlichte das Duo ihr erstes Album mit dem Titel Dogg Food, welches mit Doppelplatin ausgezeichnet wurde. Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um ein klassisches Album des Genres Westcoast Rap, welcher Anfang bis Mitte der neunziger Jahre seinen Höhepunkt hatte und besonders populär war. Demnach gilt Dogg Food unter vielen Fans als die beste Veröffentlichung des Duos. Death Row Records war bis zu seinem Fall nach der Ermordung von 2Pac das Labelzuhause von Tha Dogg Pound, doch dann trennten sich die Wege von Kurupt und Daz. Während Kurupt als einer der ersten das Label verlassen hatten, blieb Daz Dillinger Suge Knight treu und stieg als übrig gebliebener Death Row Künstler in der Zeit von Suge Knights Gefängnisaufenthalt wegen Verstößen gegen seine Bewährungsauflagen zum operativen Leiter von Death Row Records auf.

Kurupt wechselte als Künstler zu Antra Records und veröffentlichte dort im Jahre 1998 sein erstes Soloalbum. Daz Dillinger veröffentlichte im gleichen Jahr über Death Row Records ebenfalls sein Soloalbum. Als auch Daz gegen Ende des Jahres 1999 die schwierige Lage bei Death Row Records erkannte, verließ er das sinkende Schiff und gründete sein eigenes Label D.P.G Records & Gangsta Advisory Records. Als Kurupt im Jahr 2002 wieder bei seinem alten Gönner Suge Knight auf Death Row Records einen Vertrag unterzeichnete entfachte aus diesem Grund erneut ein Streit zwischen den beiden Künstlern. Kurupt blieb allerdings nicht lange bei dem mittlerweile schwer angeschlagenen Label.

Nach einigen Verschiebungen veröffentlichte Kurupt im August des Jahres 2005 sein Album „Against The Grain“. Daz hingegen blieb bei D.P.G. Records und veröffentlichte im gleichen Jahr sein Album „Tha Dogg Pound Gangsta LP“. Im April 2005 versöhnten sich die beiden Musiker wieder bei der Westcoast Konferenz, welche von Snoop Dogg abgehalten wurde. Ein neues Album mit dem Namen Cali Iz Active (dieses Mal mit Snoop Dogg in der Hauptbesetzung) wurde am 27. Juni 2006 in den USA veröffentlicht.

Am 17. August 2007 wurde bekannt, dass Tha Dogg Pound in Zukunft über Cash Money Records veröffentlicht werden.[1]

Diskografie


Alben

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH  UK  US
1995 Dogg Food DE69
(8 Wo.)DE
UK66
(2 Wo.)UK
US1
×2
Doppelplatin

(32 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 31. Oktober 1995
2006 Cali Iz Active US28
(5 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 27. Juni 2006
2007 Dogg Chit US77
(1 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 22. März 2007

Weitere Veröffentlichungen

Kompilationen

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH  UK  US
2001 2002 US36
(8 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 31. Juli 2001

Weitere Veröffentlichungen

EPs

Singles

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH  UK  US
1995 Let’s Play House
Dogg Food
US45
(16 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 15. Dezember 1995
(feat. Michel’le)
1996 Nothin’ But The Cavi Hit
Rhyme & Reason
US38
(20 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 26. November 1996
(mit Mack 10)

Weitere Veröffentlichungen

Einzelnachweise


  1. News: Deal mit Cash Money Records (Memento des Originals vom 27. September 2007 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Auf hiphopjudge.com vom 17. August 2007
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: US

Weblinks





Kategorien: Hip-Hop-Duo | US-amerikanische Band | Hip-Hop-Gruppe



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Tha Dogg Pound (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.07.2020 05:26:11 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.