Telefonvorwahl (Schweiz) - de.LinkFang.org

Telefonvorwahl (Schweiz)

Dieser Artikel behandelt die aktuellen Telefonnummern in der Schweiz.

Eine Vorwahl (im eigentlichen Sinne) existiert nicht mehr. Schweizweit haben alle Telefonanschlüsse seit dem 1. April 2007 eine neunstellige Nummer (die 0 voran wird nicht gezählt, da sie nicht zur eigentlichen Nummer gehört), nachdem in Zürich als letzte Region die Vorwahl 01 aufgehoben worden ist. Letztere hatte die 051 ersetzt, da zuvor nur achtstellige Nummern (incl. Vorwahl) möglich waren. Die vorangehende 0 ist funktional keine Verkehrsausscheidungsziffer mehr; sie ist aber bei Anrufen mit der Internationalen Vorwahl (+41 für die Schweiz) wegzulassen.

Die Ausscheidungsziffern für internationale Gespräche sind in der Schweiz die 00. Besteht in einem Gerät die Möglichkeit, + zu schreiben, wird dieses geräteintern in 00 umgewandelt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte der Telefonnummer und der Vorwahl in der Schweiz


Kurznummern / Carrier Selection Codes / Mobilfunknetz


Ersetze jeweils x und y durch Ziffern.

Zu erwähnen ist, dass mittlerweile ohne Probleme die ganze Mobilfunk-Nummer (inkl. Vorwahl) von einem Provider zum anderen «mitgenommen», d. h. portiert werden kann. So kann anhand der Vorwahl der Provider nicht mehr bestimmt werden.

Freecall / Mehrwertdienstnummern


Die Verbindungen können unterschiedlich abgerechnet werden:
- Grundgebühr, die gleich nach dem Verbindungsaufbau belastet wird, kombiniert mit einem Tarif für jede weitere Minute
- Pauschalgebühr
- Minutentarif
Die Tarife können sich während des Gesprächs ändern. Es gelten aber Preisobergrenzen pro Verbindung:
- 100 Fr. für Grundgebühren
- 10 Fr. pro Minute
- 400 Fr. Gesamtkosten pro Verbindung
Diese Preise gelten für Anrufe vom Festnetztelefon. Bei Anrufen von einem Mobiltelefon kann eine Zusatzgebühr verlangt werden.

Siehe auch


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Provider 10787 Solaris Systems
  2. news.ch - TCS muss Telefonummer 140 künftig teilen
  3. Liste der zugeteilten 18xy-Nummer
  4. SLF Davos
  5. 075 ist neue Vorwahl für Prepaid-Kunden | Swisscom. Abgerufen am 6. Mai 2017.
  6. Wie kann ich MUCHO benutzen ohne meine Mobiltelefonnummer zu ändern? Abgerufen am 6. Mai 2017.
  7. ok.– | FAQ. Abgerufen am 6. Mai 2017.
  8. Liste des BAKOMS: http://www.e-ofcom.ch



Kategorien: Öffentliche Verwaltung (Schweiz) | Telefonvorwahl


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Telefonvorwahl (Schweiz) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 27.10.2019 08:52:21 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.