Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm - de.LinkFang.org

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Logo
Gründung 1971 (seit 1823 Vorgängerinstitutionen[1])
Trägerschaft staatlich
Ort Nürnberg
Bundesland Bayern
Land Deutschland
Präsident Michael Braun
Studierende 12.860 WS 2018/19[2]
Mitarbeiter 2.188 (WS 2018/19)[2]
davon Professoren 322 (WS 2018/19)[2]
Website www.th-nuernberg.de

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm (kurz TH Nürnberg, THN; oder auch: GSO) ist eine staatliche Fachhochschule in Nürnberg, Bayern. Ihren Beinamen trägt sie im Gedenken an Georg Simon Ohm, der von 1839 bis 1849 an der Vorgängerinstitution als Professor lehrte und deren Rektor war. Im Wintersemester 2018/2019 beherbergte die Hochschule 12.860 Studenten.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Entwicklung der Studierendenzahl an der TH Nürnberg
WS 2018/19
  
12.860
SS 2018
  
11.681
WS 2017/18
  
12.834
SS 2017
  
11.843
WS 2016/17
  
13.054
SS 2016
  
11.930
WS 2015/16
  
13.120
SS 2015
  
11.898
WS 2014/15
  
13.027
SS 2014
  
11.648
WS 2013/14
  
12.518
SS 2013
  
10.401
WS 2012/13
  
11.302
SS 2012
  
9.506
WS 2011/12
  
10.523
SS 2011
  
8.904
WS 2010/11
  
9.550
SS 2010
  
8.127
WS 2009/10
  
9.001
SS 2009
  
7.918
WS 2008/09
  
8.607
SS 2008
  
7.613
WS 2007/08
  
8.263
SS 2007
  
7.452
Quellen: Hochschule in Zahlen , Technische Hochschule Nürnberg

Die Bildungseinrichtung wurde im Jahr 1971 durch den Zusammenschluss folgender Institutionen gegründet:

Ursprünglich als Fachhochschule Nürnberg gegründet, erhielt diese das Recht, den Beinamen Georg Simon Ohm zu führen. Zum 1. Oktober 2007 erfolgte die Umbenennung in Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg (Hochschule für angewandte Wissenschaften). Am 12. März 2013 beschloss der bayerische Ministerrat mit Inkrafttreten zum 1. Oktober 2013 die Umbenennung in „Technische Hochschule“, zusammen mit den Fachhochschulen Deggendorf, Ingolstadt und Regensburg/Amberg-Weiden.[3][4]

Zur Hochschule gehört die Bibliothek der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm.

Aktuelles


Fakultäten


Fakultät seit Immatrikulierte Studenten
(Stand WS 18/19)
Studiengänge
Angewandte Chemie (AC) 1971 428 2
Angewandte Mathematik, Physik und Allgemeinwissenschaften (AMP) 1971 537 3
Architektur (AR) 1971 419 2
Bauingenieurwesen (BI) 1971 658 3
Betriebswirtschaft (BW) 1971 2.707 9
Design (D) 1971 421 1
Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik (efi) 1971 2.088 7
Informatik (IN) - 948 6
Maschinenbau und Versorgungstechnik (MB/VS) 1971 1.372 6
Sozialwissenschaften (SW) 1971 1.580 3
Verfahrenstechnik (VT) 1971 538 3
Werkstofftechnik (WT) 1971 415 2
OHM Professional School - 452 6
Gesamt 12.860 53

Anmerkung: In Klammern das Kürzel für die jeweilige Fakultät

Studiengänge


Die TH Nürnberg bietet derzeit über 45 Studiengänge an:[6] Kursiv gesetzte Studiengänge werden auch als Duales Studium angeboten.

Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Masterstudiengänge

Berufsbegleitende Masterstudiengänge

Kooperatives Promotionsverfahren

Daneben bietet die TH Nürnberg ein Doktorandenseminar an, das Studierenden die Möglichkeit bietet, in einem kooperativen Promotionsverfahren den Doktorgrad zu erreichen.[7]

Siehe auch


Literatur


Weblinks


 Commons: Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Geschichte, Facts & Figures. TH Nürnberg, abgerufen am 1. April 2018.
  2. a b c Hochschule in Zahlen (abgerufen am 4. Januar 2019)
  3. Titel „Technische Hochschule“ an die Hochschulen Ingolstadt, Nürnberg, Deggendorf sowie Regensburg/Amberg-Weiden verliehen. Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst.
  4. TH-Urkunde überreicht. (Memento vom 25. März 2013 im Internet Archive) Kurznachricht auf der Website der Hochschule.
  5. Wichtiger Erfolg auf dem Weg zur TH  (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven ). In: th-nuernberg.de.
  6. Studien- und Bildungsangebot. TH Nürnberg, abgerufen am 1. April 2018.
  7. kooperative Promotionen auf TH Nürnberg, aufgerufen am 1. April 2018

Koordinaten: 49° 27′ 11,1″ N, 11° 5′ 32,6″ O




Kategorien: Hochschule in Nürnberg | Gegründet 1823 | Technische Hochschule in Deutschland | Georg Simon Ohm | Gegründet 1971 | Fachhochschule in Deutschland | Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 20.10.2019 02:08:38 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.