TFF 3. Lig 2018/19 - de.LinkFang.org

TFF 3. Lig 2018/19




TFF 3. Lig 2018/19
Herbstmeister Nevşehir Belediyespor (Gruppe 1)
Kırşehir Belediyespor (Gruppe 2)
Bayburt İl Özel İdare GS (Gruppe 3)
Meister Hekimoğlu Trabzon (Gruppe 1)
Kırşehir Belediyespor (Gruppe 2)
Bayburt İl Özel İdare GS (Gruppe 3)
Aufsteiger Hekimoğlu Trabzon (Gruppe 1)
Kırşehir Belediyespor (Gruppe 2)
Bayburt İl Özel İdare GS (Gruppe 3)
Relegation ↑ Ergene Velimeşe SK
Van BB
Yeni Çorumspor
Absteiger Gebzespor (Gruppe 1)
Kocaeli Birlikspor (Gruppe 1)
Adıyaman 1954 SK (Gruppe 2)
Alibeyköy SK (Gruppe 2)
Bergama Belediyespor (Gruppe 2)
1461 Trabzon (Gruppe 3)
Anadolu Bağcılar SK (Gruppe 3)
Bucaspor (Gruppe 3)
Mannschaften 2 × 18 & 1 x 17 (53)
Spiele 884  + 15 Play-off-Spiele
Tore 2.102  (ø 2,38 pro Spiel)
Torschützenkönig Turkei Yakup Alkan (Yeni Çorumspor)
TFF 3. Lig 2017/18
TFF 2. Lig 2018/19
BAL 2018/19 ↓

Die TFF 3. Lig 2018/19 war die 18. Spielzeit der vierthöchsten türkischen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie startete am 1. September 2018 mit dem 1. Spieltag und endete am 24. Mai 2019 mit den Play-off-Spielen zwischen den Zweit- bis Fünftplatzierten aller drei Gruppen.

Inhaltsverzeichnis

Austragungsmodus


Ursprünglich sollte in der Saison 2018/19 die TFF 3. Lig wie die Vorsaison in drei Gruppen mit je 18 Mannschaften unterteilt werden. Nachdem der der Drittligaabsteiger und damit Liganeuling Mersin İdman Yurdu unplanmäßig auf Direktive der FIFA im Sommer 2018 den Zwangsabstieg in die nächst tiefere Liga antreten musste, reduzierte sich die Gesamtmannschaftszahl auf 53.[1] Damit spielten diese 53 Mannschaften in zwei Gruppen mit jeweils 18 Mannschaften und in einer Gruppe mit 17 Mannschaften um den Aufstieg in die TFF 2. Lig bzw. gegen den Abstieg in die regionale Amateurliga. Die Einteilung der Liga wurde nicht regionalspezifisch durchgeführt. In der ersten Etappe, der normalen Ligaphase, stiegen alle Erstplatzierten direkt in die TFF 2. Lig auf, während die drei letztplatzierten Teams der Gruppen mit 18 Mannschaften in die Bölgesel Amatör Ligi abstiegen. Die Einteilung der Mannschaften in die jeweiligen Gruppen wurde per Auslosung am 2. Juli 2018 im Orhan-Saka-Haus der Amateure (türkisch: Orhan Saka Amatörler Evi) im Istanbuler Stadtteil Sarıyer bestimmt.[2] Die Auslosung des Spielplanes der Spielzeit wurde am 16. Juli 2018 an gleicher Stelle vorgenommen.[3] Ferner wurde in der ersten Etappe, der normalen Ligaphase, auch ermittelt, welche Teams sich für die zweite Etappe, für die Playoff-Phase, qualifizieren. Die Zweit- bis Fünftplatzierten aller Gruppen qualifizierten sich für die Playoffs.

In der Playoff-Phase wurden die letzten drei Aufsteiger per K.-o.-System bestimmt. Dabei wurde für jede Gruppe eine separate Playoff-Runde durchgeführt. In jeder dieser Playoff-Runden wurde jeweils ein Aufsteiger ausgespielt. Die Halbfinalbegegnungen wurden mit Hin- und Rückspiel entschieden und bildeten damit eine Regeländerung zur letzten Saison dar, in der die Halbfinalbegegnungen mit einer Begegnung in einer für alle teilnehmenden Mannschaften neutralen Stadt entschieden wurden. Die Playoff-Finalbegegnungen wurden hingegen wie letztes Jahr mit einer Partie entschieden und fanden in für alle teilnehmenden Mannschaften neutralen Städten statt.

Zum Saisonstart änderten mehrere Vereine ihren Namen. So wurde Erokspor in Esenler Erokspor, Yeni Altindağ Belediyespor in Altindağ Belediyespor, Bayburt Grup İl Özel İdare GS in Bayburt İl Özel İdare GS, 24 Erzincanspor in Anagold 24 Erzincanspor und Kocaeli Birlikspor in Körfez SK umbenannt.

Teilnehmer


Zu Saisonbeginn sind zu den von der vorherigen Saison verbliebenen 39 Mannschaften die sechs Absteiger Bucaspor, Karşıyaka SK, Körfez SK, Mersin İdman Yurdu, Nazilli Belediyespor, Silivrispor und die neun Aufsteiger Adıyaman 1954 SK, Alibeyköy SK, Artvin Hopaspor, Fatsa Belediyespor, Gebzespor, Kırşehir Belediyespor, Nevşehir Belediyespor, Serik Belediyespor, Şile Yıldızspor aus der Bölgesel Amatör Lig hinzugekommen.

Mannschaften 2018/19


Gruppe 1

Mannschaft Stadt Gründung In der Liga seit Letzte Saison Stadion Kapazität
Artvin Hopaspor (Aufsteiger) Hopa 1961 2018 01.2 Hopa Şehir Stadyumu 3.200
Batman Petrolspor Batman 1960 2006 9. Batman 16 Mayıs Stadı 4.900
Büyükçekmece Tepecikspor Istanbul 1988 2017 6. Tepecik Belediye Stadion 3.000
Erbaaspor Erbaa 1947 2016 8. Erbaa İlçe Stadı 3.000
Ergene Velimeşe SK Ergene 1979 2017 15. Velimeşe Çim Stadyumu 1.100
Erzin Belediyespor Erzin 1978 2014 14. Erzin İlçe Stadı 3.000
Gebzespor (Aufsteiger) Gebze 1955 2018 01.2 Gebze Alaettin Kurt Stadyumu 28.0000
Hekimoğlu Trabzon Trabzon 1986 2015 9. Yavuz-Selim-Stadion 1.820
Karaköprü Belediyespor Şanlıurfa 1992 2017 10. Faruk Çelik Spor Kompleksi 1.000
Kozan Belediyespor Kozan 1955 2015 12. Kozan İsmet Atlı Stadı 2.000
Körfez SK (Absteiger) Körfez 1995 2018 017.1 Alparslan-Türkeş-Stadion 16.7500
Nazilli Belediyespor (Absteiger) Nazilli 1967 2018 016.1 Nazilli Şehir Stadyumu 4.500
Nevşehir Belediyespor (Aufsteiger) Nevşehir 2011 2018 01.2 Nevşehir Gazi Stadyumu 7.503
Silivrispor (Absteiger) Silivri 1957 2018 018.1 Silivri Stadı 3.000
Şile Yıldızspor (Aufsteiger) Şile 1990 2018 01.2 Şile Şehir Stadyumu 0940
Tire 1922 Spor Tire ? 2014 4. Tire 4 Eylül Stadı 5.000
Yomraspor Yomra 1968 2016 13. Yomra İlçe Stadı 0850
1 Platzierung in der TFF 2. Lig
2 Platzierung in der Bölgesel Amatör Lig
Vereine der TFF 3. Lig 2018/19, 1. Gruppe

Gruppe 2

Mannschaft Stadt Gründung In der Liga seit Letzte Saison Stadion Kapazität
Adıyaman 1954 SK (Aufsteiger) Adıyaman ? 2018 01.2 Adıyaman Atatürk Stadyumu 8.596
Alibeyköy SK (Aufsteiger) Istanbul 1946 2018 01.2 Alibeyköy Stadyumu 3.000
Altindağ Belediyespor Ankara ? 2017 10. Altındağ Sentetik Saha 1.500
Bergama Belediyespor Bergama 1970 2012 15. 14 Eylül Stadı 2.000
Çatalcaspor Çatalca 1942 2014 11. Çatalca Ziy Altınoğlu Stadı 6.150
Düzcespor Düzce 1984 2015 5. 18 Temmuz Stadyumu 5.000
Elaziz Belediyespor Elazığ 2016 2016 5. Elazığ Atatürk Stadı 13.9230
Esenler Erokspor Istanbul 1959 2017 12. Esenler Stadyumu 16.5000
Karşıyaka SK (Absteiger) Izmir 1912 2016 017.1 İzmir Atatürk Stadyumu 51.2950
Kemerspor 2003 Kemer 2003 2009 3. Dr. Fehmi Öncel Stadı 12.3900
Kırşehir Belediyespor (Aufsteiger) Kırşehir 2017 2018 01.2 Kırşehir Merkez Ahi Stadyumu 7.500
Kızılcabölükspor Kızılcabölük 1982 2013 4. Tavas İlçe Stadı 0540
Ofspor Of 1968 2017 6. Of Stadyumu 2.000
Osmaniyespor FK Osmaniye 2011 2017 15. 7 Ocak Stadyumu 6.635
Pazarspor Pazar 1973 2016 6. Alparslan-Türkeş-Stadion 16.7500
Sultanbeyli Belediyespor Istanbul 1986 2015 3. Sultanbeyli Belediye Stadı 0200
Van BB Van 1982 2011 9. Van Atatürk Stadı 10.5000
Yeni Orduspor Ordu 1973 2017 7. Ordu 19 Eylül Stadı 11.0240
1 Platzierung in der TFF 2. Lig
2 Platzierung in der Bölgesel Amatör Lig
Vereine der TFF 3. Lig 2018/19, 2. Gruppe

Gruppe 3

Mannschaft Stadt Gründung In der Liga seit Letzte Saison Stadion Kapazität
1461 Trabzon Trabzon 2008 2017 17. Ahmet Suat Özyazıcı Stadı 7.916
Anagold 24 Erzincanspor Refahiye 1984 2012 5. Erzincan 13 Şubat Stadı 6.000
Ankara Adliyespor Ankara 1993 2013 14. Hasan Doğan Stadı 10.0000
Anadolu Bağcılar SK Istanbul 1953 2017 8. Beylerbeyi 75. Yıl Stadı 5.000
Bayburt İl Özel İdare GS Bayburt 2009 2014 10. Bayburt Gençosman Stadı 5.000
Bucaspor (Absteiger) Izmir 1928 2018 016.1 Buca Arena 10.5000
Cizrespor Cizre 1972 2015 8. Cizre Ilçe Stadyumu 1.000
Yeni Çorumspor Çorum 1997 2012 7. Dr. Turhan Kılıçcıoğlu Stadı 11.2630
Diyarbekirspor Diyarbakır 2010 2013 3. Diyarbakır Atatürk Stadı 12.9630
Fatsa Belediyespor (Aufsteiger) Fatsa 1955 2018 01.2 Fatsa İlçe Stadyumu 3.000
Gölcükspor Gölcük 1984 2002 11. Şirinköy Stadı 5.000
Halide Edip Adıvar SK Istanbul 2008 2016 7. Vefa Stadı 6.500
Karacabey Belediyespor Karacabey 2008 2005 11. Nilüfer Stadı 2.000
Kocaelispor İzmit 1966 2016 13. İsmetpaşa-Stadion 16.7500
Muğlaspor Muğla 1969 2016 13. Muğla Atatürk Stadı 7.755
Payasspor Payas 1975 2013 12. Payaş İlçe Stadı 2.000
Serik Belediyespor (Aufsteiger) Serik 1926 2018 01.2 İsmail Oğan Stadyumu 3.500
Turgutluspor Turgutlu 1984 2017 10. 7 Eylül Stadı 5.000
1 Platzierung in der TFF 2. Lig
2 Platzierung in der Bölgesel Amatör Lig
Vereine der TFF 3. Lig 2018/19, 3. Gruppe

Abschlusstabellen


Gruppe 1

Tabellenführer
Tabellenletzter
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Hekimoğlu Trabzon  32  18  12  2 047:170 +30 66
 2. Nazilli Belediyespor (A)  32  17  14  1 057:270 +30 65
 3. Tire 1922 Spor  32  16  11  5 048:270 +21 59
 4. Nevşehirspor GK (N)  32  16  9  7 050:300 +20 57
 5. Ergene Velimeşe SK  32  13  11  8 043:330 +10 50
 6. Karaköprü Belediyespor  32  12  8  12 044:450  −1 44
 7. Artvin Hopaspor (N)  32  10  12  10 033:330  ±0 42
 8. Erbaaspor  32  9  13  10 035:350  ±0 40
 9. Yomraspor  32  10  9  13 039:460  −7 39
10. Silivrispor (A)  32  10  9  13 030:290  +1 39
11. Batman Petrolspor  32  10  8  14 036:440  −8 38
12. Şile Yıldızspor (N)  32  11  5  16 045:470  −2 38
13. Büyükçekmece Tepecikspor  32  10  7  15 036:460 −10 37
14. Erzin Belediyespor  32  7  16  9 047:430  +4 37
15. Kozan Belediyespor  32  9  10  13 028:360  −8 37
16. Gebzespor (N)  32  7  13  12 030:380  −8 34
17. Körfez SK (A)  32  1  5  26 016:880 −72 08

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Direkter Aufstieg in die TFF 2. Lig 2019/20
  • Play-off-Sieger und Aufsteiger in die TFF 2. Lig 2019/20
  • Teilnahme an den Playoffs
  • Abstieg in die Bölgesel Amatör Lig 2019/20
  • (A) Absteiger aus der TFF 2. Lig 2017/18
    (N) Aufsteiger aus der Bölgesel Amatör Lig 2017/18

    Gruppe 2

    Tabellenführer
    Tabellenletzter
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Kırşehir Belediyespor (N)  34  18  9  7 054:380 +16 63
     2. Esenler Erokspor  34  16  14  4 056:300 +26 62
     3. Van BB  34  16  12  6 060:270 +33 60
     4. Karşıyaka SK (A)  34  15  10  9 039:320  +7 55
     5. Kızılcabölükspor  34  15  10  9 060:390 +21 55
     6. Altindağ Belediyespor  34  14  12  8 046:300 +16 54
     7. Çatalcaspor  34  13  9  12 039:450  −6 48
     8. Pazarspor  34  12  11  11 039:420  −3 47
     9. Yeni Orduspor  34  13  7  14 049:380 +11 46
    10. Osmaniyespor FK  34  11  11  12 040:420  −2 44
    11. Sultanbeyli Belediyespor  34  10  11  13 032:390  −7 41
    12. Kemerspor 2003  34  12  7  15 036:450  −9 43
    13. Düzcespor  34  12  7  15 035:440  −9 43
    14. Ofspor  34  11  9  14 037:390  −2 42
    15. Elaziz Belediyespor  34  10  11  13 034:500 −16 41
    16. Adıyaman 1954 SK (N)  34  9  10  15 035:510 −16 37
    17. Alibeyköy SK (N)  34  8  9  17 040:510 −11 33
    18. Bergama Belediyespor  34  3  6  25 025:740 −49 15

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Direkter Aufstieg in die TFF 2. Lig 2019/20
  • Play-off-Sieger und Aufsteiger in die TFF 2. Lig 2019/20
  • Teilnahme an den Playoffs
  • Abstieg in die Bölgesel Amatör Lig 2019/20
  • (A) Absteiger aus der TFF 2. Lig 2017/18
    (N) Aufsteiger aus der Bölgesel Amatör Lig 2017/18

    Gruppe 3

    Tabellenführer
    Tabellenletzter
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Bayburt İl Özel İdare GS  34  20  8  6 048:220 +26 68
     2. Kocaelispor  34  17  7  10 040:310  +9 58
     3. Karacabey Belediyespor  34  17  7  10 045:400  +5 58
     4. Serik Belediyespor (N)  34  13  13  8 039:360  +3 52
     5. Yeni Çorumspor  34  15  7  12 042:320 +10 52
     6. Turgutluspor  34  14  7  13 049:470  +2 49
     7. Anagold 24 Erzincanspor  34  14  6  14 045:380  +7 48
     8. Payasspor  34  14  6  14 032:370  −5 48
     9. Halide Edip Adıvar SK  34  11  13  10 040:400  ±0 46
    10. Diyarbekirspor  34  12  9  13 038:400  −2 45
    11. Muğlaspor  34  11  9  14 031:330  −2 42
    12. Ankara Adliyespor  34  9  14  11 037:350  +2 41
    13. Fatsa Belediyespor (N)  34  9  13  12 032:360  −4 40
    14. Cizrespor  34  8  16  10 033:390  −6 40
    15. Gölcükspor  34  9  13  12 028:320  −4 40
    16. 1461 Trabzon  34  8  13  13 031:390  −8 37
    17. Anadolu Bağcılar SK  34  8  11  15 037:480 −11 35
    18. Bucaspor (A)  34  6  10  18 035:570 −22 28

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Direkter Aufstieg in die TFF 2. Lig 2019/20
  • Play-off-Sieger und Aufsteiger in die TFF 2. Lig 2019/20
  • Teilnahme an den Playoffs
  • Abstieg in die Bölgesel Amatör Lig 2019/20
  • (A) Absteiger aus der TFF 2. Lig 2017/18
    (N) Aufsteiger aus der Bölgesel Amatör Lig 2017/18

    Play-offs


    Gruppe 1

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Ergene Velimeşe SK 2:1   Nazilli Belediyespor 2:0 0:1
    Nevşehir Belediyespor 1:0   Tire 1922 Spor 0:0 1:0

    Finale

    Ergene Velimeşe SK Nevşehir Belediyespor
    Playoff-Finale der Gruppe 1
    23. Mai 2019, 16:00 in Kocaeli Stadyumu (Kocaeli)
    Ergebnis: 1:0 (1:0)
    Schiedsrichter: Tugay Kaan Numanoğlu
    Spielbericht


    Emre Yilmaz – Alişan Ural, Rıdvan Türker, Emre Karadağ, Baran Işık – Ibrahim Fatih Dilek (90.+7' Ali Serin), Burkan Arman (90.+5' Furkan Zengin), Ali Emre Erhal, Muhammet Raşit Yöndem – Erçağ Evirgen, Emin Soğuk, Onat Kutay Kurt
    Trainer: Rasim Destanoğlu
    Onur Behiç Özalgan – Saffet Gurur Yazar, Muhammed Serdar Yazıcı (31. Naci Bayraktaroğlu), Hayrettin Cengiz, Can Morgül – Burak Özsoy, Doğancan Aynacı (64. Abuzer Gaffar Toplu), Tunç Murat Behram, Uğur Durmuş (76. Emre Fırtına), Melih Gökçek – Ömer Gür
    Trainer: Bülent Topuzoğlu
    1:0 Hayrettin Cengiz (8.)
    Muhammet Raşit Yöndem (36.), Baran Işık (65.), Emre Karadağ (71.), Emre Yilmaz (80.) Tunç Murat Behram (54.), Saffet Gurur Yazar (68.), Abuzer Gaffar Toplu (90.+1')
    Ergene Velimeşe SK ist durch diesen Sieg in die TFF 2. Lig aufgestiegen.

    Gruppe 2

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Kızılcabölükspor 1:6   Kasımpaşa Erokspor 1:3 0:3
    Karşıyaka SK 1:2   Van BB 0:0 1:2


    Finale

    Kasımpaşa Erokspor Van BB
    Playoff-Finale der Gruppe 2
    24. Mai 2019, 15:00 in Eryaman Stadyumu (Ankara)
    Ergebnis: 1:2 (0:1)
    Schiedsrichter: Arda Kardeşler
    Spielbericht


    Mehmet Doğan – Erhan Karayer, Rahmi Muhammet Akyazı, Sinan Morgil, Muharrem Öner – Efe Can Çölbekler (89. Celal Çirpanli), Berat Satılmış, Melih Kabasakal, Alper Karaman (46. Halil Çelik) – Sefa Durmuş (75. Eray Pazar), Şahin Fıstıkcı
    Trainer: Hikmet Sevim
    Salih Şenbaş – Samet Cantürk, Yakup Demir (89. Burçak Özkanca), Bartş Gök, Serdar Cansu – Bariş Sağır, Emrah Tacir (70. Emre Toptan), Soner Birinci, Güney Tutcuoğlu (74. Umut Koray Öz), Oktay Aydin – Batuhan Er
    Trainer: Hasan Erkin Şimşir

    1:1 Efe Can Çölbekler (76.)
    0:1 Batuhan Er (12.)

    1:2 Batuhan Er (88., Foulelfmeter)
    Muharrem Öner (38.), Halil Çelik (67.), Özgün Ali Köklü (79.), Mehmet Doğan (87.), Serdar Cansu (37.), Güney Tutcuoğlu (67.), Salih Şenbaş (78.), Batuhan Er (89.)
    Van BB ist durch diesen Sieg in die TFF 2. Lig aufgestiegen.

    Gruppe 3

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Yeni Çorumspor 3:1   Kocaelispor 0:1 3:0
    Serik Belediyespor 5:2   Karacabey Belediyespor 1:0 4:2

    Finale

    Yeni Çorumspor Serik Belediyespor
    Playoff-Finale der Gruppe 3
    24. Mai 2019, 19:45 in Adana 5 Ocak Fatih Terim Stadı (Adana)
    Ergebnis: 1:1 n. V. (1:1, 1:1), 4:2 i. E.
    Schiedsrichter: Volkan Bayarslan
    Spielbericht


    Onur Tekin – Osman Bodur (56. Kemal Kazan), Mert Ilıman (91. Bariş Çiçek), Mümin Talip Pazarlı, Eşref Korkmazoğlu – Ertuğrul Sancaktutan, Batuhan Demirel (81. Kaan Güdü), Mikail Albayrak (106. Ferdi Konak), Volkan Serim – Muhammet Fettahoğlu, Yakup Alkan
    Trainer: Bahri Kaya
    Orkun Özdemir – Kaan Dorak, Erdal Pekdemir, Atakan Canğöz, Taner Kahriman – Burçin Yüksel, Erdi Taşkent (94. Arda Kürşat Kaya), Sinan Kalaycı, Ahmet Teker – Sertaç Gökaltın (103. Samet Alp), Alican Tez
    Trainer: Mehmet Şansal

    1:1 Mikail Albayrak (15.)
    0:1 Erdi Taşkent (8.)
    Elfmeterschießen
    1:0 Bariş Çiçek

    2:1 Volkan Serim

    Kaan Güdü

    3:2 Ertuğrul Sancaktutan

    4:2 Yakup Alkan

    1:1 Alican Tez

    2:2 Atakan Canğöz

    Samet Alp

    Arda Kürşat Kaya
    Mümin Talip Pazarlı (72.), Eşref Korkmazoğlu (82.), Ertuğrul Sancaktutan (90.+2') Taner Kahriman (27.), Alican Tez (88.)
    Eşref Korkmazoğlu (105.+2')
    Yeni Çorumspor ist durch diesen Sieg in die TFF 2. Lig aufgestiegen.

    Weblinks


    Einzelnachweise


    1. fanatik.com.tr: "Mersin İdmanyurdu, rekorlar kırarak küme düştü" (abgerufen am 16. August 2018)
    2. tff.org: "Spor Toto 2 ve 3. Lig'de gruplar belirlendi" (abgerufen am 11. Juli 2018)
    3. tff.org: "TFF 2 ve 3. Lig fikstürü çekildi" (abgerufen am 17. Juli 2018)








    Kategorien: TFF 3. Lig | Fußballsaison 2018/19








    Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/TFF 3. Lig 2018/19 (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

    Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
    Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


    Stand der Informationen: 05.07.2020 12:41:02 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
    Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.