TFF 3. Lig 2010/11 - de.LinkFang.org

TFF 3. Lig 2010/11




TFF 3. Lig 2010/11
Meister Tepecikspor (1. Gruppe),
Kırklarelispor (2. Gruppe),
Gaziosmanpaşaspor (3. Gruppe)
Aufsteiger Tepecikspor (1. Gruppe),
Kırklarelispor (2. Gruppe),
Gaziosmanpaşaspor (3. Gruppe),
Ünyespor (Playoffs),
Altınordu Izmir (Playoffs),
Denizli Belediyespor (Playoffs)
Absteiger Kırşehirspor, 72 Batmanspor, Malatyaspor (1. Gruppe),
Beykozspor, Ispartaspor, Erzurumspor (2. Gruppe),
Düzcespor, Yalovaspor, Torbalıspor, Zeytinburnuspor
(3. Gruppe)
Mannschaften 54 (in 3 Gruppen)
Spiele 918  + 9 Play-off-Spiele
Tore 2.170  (ø 2,36 pro Spiel)
Torschützenkönig Mustafa Ünver (MKE Kırıkkalespor)
TFF 3. Lig 2009/10
TFF 2. Lig 2010/11
Regionale Amateurliga ↓

Die Spor Toto Türkiye 3. Futbol Ligi 2010/11 war die zehnte Spielzeit der vierthöchsten türkischen Spielklasse im professionellen Männer-Fußball. Sie wurde am 5. September 2010 mit dem 1. Spieltag begonnen und am 27. Mai 2011 mit den Playofffinalebegegnungen abgeschlossen.

Inhaltsverzeichnis

Austragungsmodus


In der Saison 2010/11 wurde die TFF 3. Lig im Gegensatz zur Vorsaison nicht in einer fünfgleisig und dreietappigen Liga durchgeführt, sondern wurde in eine dreigleisige und zweietappige Liga überführt. Ferner wurde die Gesamtmannschaftszahl von 53 auf 54 erhöht. Diese 54 Mannschaften spielten in drei Gruppen mit jeweils 18 Mannschaften um den Aufstieg in die TFF 2. Lig bzw. gegen den Abstieg in die regionale Amateurliga. Die Einteilung der Liga wurde nicht regionalspezifisch durchgeführt. Alle Erstplatzierten stiegen direkt in die TFF 2. Lig auf, während die drei letztplatzierten Teams aller Gruppen abstiegen. Die Einteilung der Mannschaften in die jeweiligen Gruppen wurde per Auslosung bestimmt. Die Tabellenersten aller drei Gruppen stiegen direkt in die höhere TFF 2. Lig auf. Die Mannschaften auf den Plätzen zwei bis fünf aller drei Gruppen nahmen an den Play-Offs teil, wo die letzten drei Aufsteiger per K.-o.-System bestimmt wurden. Dabei spielten die Mannschaften die sich aus einer Gruppe für die Play-Offs qualifiziert hatten in einem separaten für diese Gruppe ausgelegten Playoffgleises. In jedem dieser drei Playoffgleise spielte der Gruppenzweite gegen den Gruppenfünften und der Gruppendritte gegen den Gruppenvierten. Die Begegnungen aller drei Playoffgleise wurden in für alle teilnehmenden Mannschaften neutralen Städten gespielt und fingen mit den Halbfinalbegegnungen an. Jede K.-o.-Runde wurde mit einer Begegnung gespielt. Die Mannschaften auf den Plätzen sechzehn bis achtzehn stiegen in die Regionale Amateurliga ab.

Teilnehmerzusammensetzung


Zu Saisonbeginn waren zu den von der vorherigen Saison verbleibenden 37 Mannschaften die zwölf Absteiger aus der TFF 2. Lig Yalovaspor, Beykozspor, Zeytinburnuspor, Tepecikspor, İstanbulspor, Denizli Belediyespor, Karsspor, Kırşehirspor, Erzurumspor, Diyarbakır Büyükşehir Belediyespor, Kahramanmaraşspor, Malatyaspor die fünf Neulinge Kırklarelispor, Sivas 4 Eylül Belediyespor, Yeni İskenderunspor, Sancaktepe Belediyespor, Kepez Belediyespor hinzugekommen. Die Neulinge waren aus den damals regionalen Amateurligen als Meister aufgenommen worden und durften an der TFF 3. Lig teilnehmen.

Saisonverlauf


Ligaphase

Tepecikspor, Kırklarelispor und Gaziosmanpaşaspor beendeten die Saison als Meister ihrer Gruppe und stiegen damit direkt in die TFF 2. Lig auf.

Als Absteiger standen zum Saisonende Kırşehirspor, 72 Batmanspor, Malatyaspor (Gruppe 1), Beykozspor, Ispartaspor, Erzurumspor (Gruppe 2), Yalovaspor, Torbalıspor und Zeytinburnuspor (Gruppe 3) fest.

Playoffphase

Mit dem Erreichen der Tabellenplätze zwei bis fünf qualifizierten sich Bursa Nilüferspor, Lüleburgazspor, Nazilli Belediyespor, Ünyespor (Gruppe 1), Afyonkarahisarspor, Gümüşhanespor, Darıca Gençlerbirliği, Altınordu Izmir (Gruppe 2) und Beylerbeyi SK, Sancaktepe Belediyespor, Diyarbakır Büyükşehir Belediyespor, Denizli Belediyespor (Gruppe 3) für die Teilnahme an den Playoffs.

Die Spiele des 1. Playoffgleises fanden im Ankara 19 Mayıs Stadıon statt und endeten mit dem Playoffiseg Ünyespors, welches nach vier Jahren Abstinenz wieder in die TFF 2. Lig aufstieg. Im 2. Playoffgleis, welches im Eskişehir-Atatürk-Stadion stattfand, setzte sich Altınordu Izmir durch und nahm nach zwei Jahren wieder an der TFF 2. Lig teil. Ebenfalls im Ankara 19 Mayıs Stadıon durchgeführt wurden die Spiele des 3. Playoffgleises. Hier ging Denizli Belediyespor als Sieger hervor und erreichte damit den direkten Wiederaufstieg in die dritthöchste türkische Spielklasse.

1. Gruppe (1. Grup)


Abschlusstabelle

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tepecikspor (A)  34  18  7  9 056:380 +18 61
 2. Bursa Nilüferspor  34  17  8  9 039:240 +15 59
 3. Lüleburgazspor  34  17  6  11 033:270  +6 57
 4. Nazilli Belediyespor  34  15  12  7 053:260 +27 57
 5. Ünyespor  34  16  8  10 040:300 +10 56
 6. İnegölspor  34  15  11  8 043:280 +15 56
 7. Bayrampaşaspor  34  14  12  8 052:300 +22 54
 8. Hatayspor  34  15  8  11 046:270 +19 53
 9. Belediye Bingölspor  34  12  13  9 044:340 +10 49
10. Menemen Belediyespor  34  13  9  12 041:400  +1 48
11. Arsinspor  34  12  10  12 035:370  −2 46
12. İstanbulspor (A)  34  11  11  12 030:300  ±0 44
13. Tekirova Belediyespor  34  12  8  14 030:410 −11 44
14. Ankara Demirspor  34  9  12  13 033:400  −7 39
15. Diyarbakır Kayapınar Belediyespor  34  10  9  15 024:340 −10 39
16. Kırşehirspor (A)  34  8  8  18 038:490 −11 32
17. 72 Batmanspor  34  8  7  19 023:470 −24 31
18. Malatyaspor (A) 1  34  1  7  26 011:890 −78 07

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Direkter Aufsteiger in die TFF 2. Lig 2011/12
  • Teilnahme an den Play-offs
  • Play-off-Sieger und Aufsteiger in die TFF 2. Lig 2011/12
  • Abstieg in die regionale Amateurliga
  • (A) Absteiger aus der TFF 2. Lig 2009/10
    1 Malatyaspor wurde wegen einer Regelwidrigkeit drei Punkte abgezogen.

    2. Gruppe (2. Grup)


    Abschlusstabelle

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Kırklarelispor (N)  34  22  7  5 062:270 +35 73
     2. Afyonkarahisarspor  34  21  6  7 057:230 +34 69
     3. Gümüşhanespor  34  20  7  7 047:190 +28 67
     4. Darıca Gençlerbirliği  34  17  7  10 045:270 +18 58
     5. Altınordu Izmir  34  18  7  9 057:330 +24 61
     6. Sivas 4 Eylül Belediyespor (N)  34  17  9  8 061:370 +24 60
     7. Orhangazispor  34  16  12  6 048:240 +24 60
     8. Oyak Renault SK  34  16  10  8 052:260 +26 58
     9. Üsküdar Anadolu 1908 SK  34  16  8  10 051:350 +16 56
    10. Yeni İskenderunspor (N)  34  12  12  10 039:310  +8 48
    11. Batman Petrolspor  34  10  13  11 039:380  +1 43
    12. Trabzon Yalıspor  34  12  5  17 038:410  −3 41
    13. Kahramanmaraşspor (A)  34  10  10  14 038:430  −5 40
    14. Keçiören Sportif  34  9  6  19 047:570 −10 33
    15. Yimpaş Yozgatspor  34  8  8  18 030:490 −19 32
    16. Beykozspor (A)  34  8  4  22 039:830 −44 28
    17. Ispartaspor  34  5  4  25 026:810 −55 19
    18. Erzurumspor (A) 1  34  0  0  34 000:102 −102 −3

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Direkter Aufsteiger in die TFF 2. Lig 2011/12
  • Teilnahme an den Play-offs
  • Play-off-Sieger und Aufsteiger in die TFF 2. Lig 2011/12
  • Abstieg in die regionale Amateurliga
  • (A) Absteiger aus der TFF 2. Lig 2009/10
    (N) Neuling aus der regionalen Amateurliga
    1 Erzurumspor wurde wegen einer Regelwidrigkeit drei Punkte abgezogen.

    3. Gruppe (3. Grup)


    Abschlusstabelle

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Gaziosmanpaşaspor  34  21  6  7 047:230 +24 69
     2. Beylerbeyi SK  34  17  12  5 048:270 +21 63
     3. Sancaktepe Belediyespor (N)  34  16  8  10 036:340  +2 56
     4. Diyarbakır BB (A)  34  16  8  10 054:460  +8 56
     5. Denizli Belediyespor (A)  34  14  12  8 037:260 +11 54
     6. Gölcükspor  34  13  12  9 038:270 +11 51
     7. Keçiörengücü  34  13  11  10 052:410 +11 50
     8. Kastamonuspor  34  12  13  9 036:330  +3 49
     9. Karsspor (A)  34  12  12  10 038:390  −1 48
    10. Kırıkhanspor  34  13  8  13 041:420  −1 47
    11. Pazarspor  34  11  12  11 048:430  +5 45
    12. MKE Kırıkkalespor  34  12  7  15 059:450 +14 43
    13. Araklıspor  34  10  13  11 036:420  −6 43
    14. Siirtspor  34  10  11  13 037:370  ±0 41
    15. Kepez Belediyespor (N)  34  9  12  13 031:420 −11 39
    16. Yalovaspor (A)  34  9  8  17 034:410  −7 35
    17. Torbalıspor 1  34  9  8  17 033:450 −12 32
    18. Zeytinburnuspor (A)  34  2  1  31 018:900 −72 07

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Direkter Aufsteiger in die TFF 2. Lig 2011/12
  • Teilnahme an den Play-offs
  • Play-off-Sieger und Aufsteiger in die TFF 2. Lig 2011/12
  • Abstieg in die regionale Amateurliga
  • (A) Absteiger aus der TFF 2. Lig 2009/10
    (N) Neuling aus der regionalen Amateurliga
    1 Torbalıspor wurde wegen einer Regelwidrigkeit drei Punkte abgezogen.

    Play-offs


    1. Play-off-Gleis

    Halbfinale

    Datum Ergebnis Stadion
    23.05.2011, 17:00 Lüleburgazspor 1:0  Nazilli Belediyespor Ankara 19 Mayıs Stadıon
    23.05.2011, 20:30 Bursa Nilüferspor 1:3  Ünyespor Ankara 19 Mayıs Stadıon

    Finale

    Datum Ergebnis Stadion
    26.05.2011, 19:00 Lüleburgazspor 0:2  Ünyespor Ankara 19 Mayıs Stadıon

    2. Play-off-Gleis

    Halbfinale

    Datum Ergebnis Stadion
    24.05.2011, 17:00 Gümüşhanespor 0:3  Darıca Gençlerbirliği Eskişehir-Atatürk-Stadion
    24.05.2011, 20:30 Afyonkarahisarspor 1:2  Altınordu Izmir Eskişehir-Atatürk-Stadion

    Finale

    Datum Ergebnis Stadion
    27.05.2011, 19:00 Darıca Gençlerbirliği 0:2  Altınordu Izmir Eskişehir-Atatürk-Stadion

    3. Play-off-Gleis

    Halbfinale

    Datum Ergebnis Stadion
    24.05.2011, 17:00 Sancaktepe Belediyespor 1:1 n. V.
    (7:8 i. E.)
     Diyarbakır BB Ankara 19 Mayıs Stadıon
    24.05.2011, 20:30 Beylerbeyi SK 0:1  Denizli Belediyespor Ankara 19 Mayıs Stadıon

    Finale

    Datum Ergebnis Stadion
    27.05.2011, 19:00 Diyarbakır BB 0:0 n. V.
    (2:4 i. E.)
     Denizli Belediyespor Ankara 19 Mayıs Stadıon

    Siehe auch


    Weblinks










    Kategorien: TFF 3. Lig | Fußballsaison 2010/11








    Stand der Informationen: 03.07.2020 03:23:58 CEST

    Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

    Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
    Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

    Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
    Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.