Täuffelen - de.LinkFang.org

Täuffelen

Täuffelen
Staat: Schweiz
Kanton: Bern (BE)
Verwaltungskreis: Seeland
BFS-Nr.: 0751
Postleitzahl: 2575
Koordinaten: 581874 / 212878 Koordinaten: 47° 4′ 0″ N, 7° 12′ 0″ O; CH1903: 581874 / 212878
Höhe: 492 m ü. M.
Fläche: 4.4 km²
Einwohner: 2821 (31. Dezember 2017)[1]
Einwohnerdichte: 573 Einw. pro km²
Gemeindepräsident: Andreas Stauffer (SP)
Website: www.taeuffelen.ch

Täuffelen

Karte

Täuffelen (französisch früher Chouffaille) ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Seeland des Kantons Bern in der Schweiz.

Inhaltsverzeichnis

Wappen


Blasonierung Täuffelen

In Blau mit einem goldenen oder dunkelgelben Rand, ein silbernes oder weisses Monogramm, T und F, unten in eine Pfeilspitze endigend

Die Gemeinde verwendet seit 1944 das seit dem 15. Jahrhundert bekannte Sujet als Gemeindewappen

Blasonierung Gerolfingen

Dreizinken Fischfanggabel, links und rechts je ein senkrechter Fisch, alles auf blauem Hintergrund

Die Ortschaft trägt ein Wappen, welches 1950 gestaltet wurde,

Geographie


Täuffelen liegt am Südufer des Bielersees. Die Gemeinde umfasst die beiden Dörfer Täuffelen und Gerolfingen, weshalb sich die Gemeinde selber Täuffelen-Gerolfingen nennt. Die Nachbargemeinden von Norden beginnend im Uhrzeigersinn sind Mörigen, Epsach, Walperswil und Hagneck.

Geschichte


Beide Ortschaften haben keltische Wurzeln und wurden im 13. und 14. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Einige Pfahlbaufunde am Ufer des Bielersees, belegen die Besiedlung in der Jungsteinzeit. Die Grafen von Fenis und anschliessend die Grafen von Neuenburg sind als Herrscher über Täuffelen belegt, bevor es als Teil der Grafschaft Nidau der bernischen Vogtei Nidau zugewiesen wurde.

Politik


Die Stimmenanteile der Parteien anlässlich der Nationalratswahl 2015 betrugen: SVP 35,2 %, SP 18,5 %, BDP 14,0 %, FDP 11,9 %, glp 6,8 %, GPS 5,6 %, EVP 3,2 %, EDU 1,5 %, CVP 1,3 %.[2]

Schule


Das Oberstufenzentrum Täuffelen ist die regionale öffentliche Schule für Jugendliche der 7. bis 9. Klassen. Einzugsgebiet: Hagneck, Epsach, Täuffelen-Gerolfingen, Mörigen und Sutz-Lattrigen. Etwa 20 Lehrpersonen unterrichten durchschnittlich 180 Schülerinnen und Schüler in 10 Klassen.

Das Schulhaus verfügt über Räumlichkeiten und Infrastruktur, welche für Kultur, Vereine und Freizeitangebot der Region wichtig sind: Turnhalle, Hallenbad, Aula, Mehrzweckraum, Bibliothek, Luftschutzanlage und Fussballplatz.

Persönlichkeiten


Bilder


Literatur


Weblinks


 Commons: Täuffelen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.
  2. Resultate der Gemeinde Täuffelen. Staatskanzlei des Kantons Bern, 18. Oktober 2015, abgerufen am 17. April 2016.



Kategorien: Täuffelen | Ort im Kanton Bern | Schweizer Gemeinde



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Täuffelen (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 09:45:08 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.