Suva - de.LinkFang.org

Suva

Suva
Koordinaten 18° 8′ S, 178° 26′ O Koordinaten: 18° 8′ S, 178° 26′ O
Basisdaten
Staat Fidschi

Division

Central
Provinz Rewa
Fläche 2048 km²
Einwohner 94.088 (2017)
Dichte 45,9 Ew./km²
Website www.suvacity.org (englisch)
Skyline von Suva

Suva (auch Suwa) ist die Hauptstadt Fidschis. Sie liegt an der südöstlichen Küste der Hauptinsel Viti Levu in der Provinz Rewa der Verwaltungsregion Central Division, deren Hauptstadt sie ebenfalls ist. Bei der Volkszählung von 2017 hatte die Stadt knapp 94.100 Einwohner.[1]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Suva wurde 1877 zur Hauptstadt ernannt, nachdem sich die vorherige Hauptstadt Levuka auf Ovalau als zu eng erwiesen hatte. Erst 1910 erhielt Suva durch die Municipal Constitution Ordinance of 1909 Stadtrecht. Zwischen 1996 und 2007 wurde Nasinu, heute zweitgrößte Stadt Fidschis, aus der Stadt Suva ausgegliedert.

Politik


Oberstes Organ ist das Suva City Council, bestehend aus 20 Stadträten. Heutiger Bürgermeister (Lord Mayor) ist der 2008 wiedergewählte Ratu Peni Volavola der Partei Soqosoqo Duavata ni Lewenivanua (SDL), auch United Fiji Party benannt. Gabriel Jacob Marks (1870–1914), der erste gewählte Bürgermeister von Suva, kam mit seiner Ehefrau beim Untergang des kanadischen Ozeandampfers Empress of Ireland ums Leben.

Einrichtungen


Die Fiji School of Medicine ist eine führende Ausbildungsstätte für den Gesundheitsbereich im pazifischen Raum seit der Gründung im Jahr 1885 als Suva Medical School als Ausbildungszentrum für Impfärzte.

Die Schule bietet heute eine Reihe von Ausbildungsgängen an, darunter im zahnmedizinischen, pharmakologischen, physiotherapeutischen, röntgenologischen, ernährungswissenschaftlichen, umwelthygienischen und medizinisch-technischen Bereich.

Die 1968 gegründete University of the South Pacific, eine öffentliche Universität die von zwölf Ländern Ozeaniens getragen wird, unterhält einen ihrer drei Campus, den Laucala Campus, in Suva.

Das 1966 zum Erzbistum erhobene römisch-katholische Erzbistum Suva wurde 1863 als Apostolische Präfektur Fidschi errichtet. Bischofskirche ist die 1902 errichtete Herz-Jesu-Kathedrale in Suva.

Sehenswürdigkeiten


Städtepartnerschaften


Suva hat mit folgenden Städten und Gebietskörperschaften Partnerschaften geschlossen:[2]

In Suva geboren


Klimatabelle


Suva
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
315
 
31
24
 
 
286
 
31
24
 
 
371
 
31
24
 
 
391
 
30
23
 
 
267
 
28
22
 
 
164
 
28
21
 
 
142
 
27
20
 
 
159
 
27
21
 
 
184
 
27
21
 
 
234
 
28
22
 
 
264
 
29
23
 
 
263
 
30
23
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: WMO
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Suva
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 30,6 31,0 30,6 29,7 28,3 27,6 26,5 26,6 27,0 27,8 28,9 29,8 Ø 28,7
Min. Temperatur (°C) 23,7 23,8 23,5 23,0 22,0 21,4 20,4 20,5 20,9 21,7 22,5 23,2 Ø 22,2
Niederschlag (mm) 315 286 371 391 267 164 142 159 184 234 264 263 Σ 3.040
Regentage (d) 23 22 23 22 20 18 18 17 17 19 19 21 Σ 239
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
30,6
23,7
31,0
23,8
30,6
23,5
29,7
23,0
28,3
22,0
27,6
21,4
26,5
20,4
26,6
20,5
27,0
20,9
27,8
21,7
28,9
22,5
29,8
23,2
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
315
286
371
391
267
164
142
159
184
234
264
263
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: WMO

Weblinks


 Commons: Suva  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. 2017 Population and Housing Census. Fiji Bureau of Statistics, 21. September 2018.
  2. Website Suva City



Kategorien: Suva | Hauptstadt in Australien und Ozeanien | Ort in Fidschi



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Suva (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 22.10.2019 12:48:44 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.