SuperWASP - de.LinkFang.org

SuperWASP

Das SuperWASP-Projekt ist eine automatische Suchmaschine für extrasolare Planeten. Das europäische Projekt steht für Super Wide Angle Search for Planets.

Inhaltsverzeichnis

Standort


SuperWASP besteht aus zwei autonom operierenden Observatorien. Sie befinden sich im Roque-de-los-Muchachos-Observatorium auf La Palma (28° 45′ 36,8″ N, 17° 52′ 45,5″ W ) und im South African Astronomical Observatory, Südafrika (32° 22′ 46″ S, 20° 48′ 38″ O ).

Technik


In einer eigens entworfenen autonomen Sternwarten stehen acht Teleobjektive (200mm/f1.8 Canon) auf einer Hufeisenmontierung bereit, in jeder klaren Nacht etwa 50.000.000 Messungen von Sternhelligkeiten durchzuführen.

Jedes Objektiv ist mit einer astronomischen CCD-Kamera mit 2048 × 2048 Pixeln Fläche verbunden, die ein Bildfeld von 7,8 × 7,8 Grad liefern.

Messungen


In jeder Nacht sollen die Kameras etwa 800 jeweils 35 Sekunden lang belichtete Bilder machen.

Die Helligkeiten der Sterne sollen zwischen 7. und 13. Größe mit 1 Prozent Genauigkeit (0,01 Größenklassen) bestimmt werden.

Ergebnisse


Aus der zeitlichen Analyse der Messungen erhofft man sich mehrere Entdeckungen von Exoplaneten, die vor ihrer jeweiligen Sonne vorbeiziehen und dadurch deren Licht abschwächen. Mittlerweile ist die Anzahl der durch das SuperWASP-Projekt neu entdeckten Planeten auf über 150 angestiegen.

Entdeckte Exoplaneten


siehe Liste extrasolarer Planeten als WASP klassifiziert

Ähnliche Projekte


Zurzeit gibt es etwa 20 ähnliche Projekte, z. B. OGLE (Optical Gravitational Lensing Experiment), STARE, PSST, HAT, TASS Sky Survey (TASS)

Literatur


Weblinks


Einzelnachweise





Kategorien: Astronomisches Instrument | Exoplanetensuche



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/SuperWASP (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 10:01:27 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.