Streu (Ökologie) - de.LinkFang.org

Streu (Ökologie)



Streu ist der Bestandsabfall der Vegetation, der weitgehend unzersetzt der Bodenoberfläche aufliegt und dort die Streuschicht bildet. Streuschichten finden sich vor allem dort, wo keine ackerbauliche Bewirtschaftung stattfindet, sowohl im Wald als auch in anderen Vegetationsformationen wie beispielsweise Grünlandbrachen. Die Streu bildet den sogenannten L-Horizont von litter = Streu.

Streu wird auch das Pflanzenmaterial genannt, welches im Rahmen der Einstreu für Viehställe, z. B. in sogenannten Streuwiesen gewonnen wird.

Zersetzung


Bei der Streuzersetzung wird das organische Material unter Mithilfe von Bodenlebewesen wie Regenwürmern, Asseln, Milben, Springschwänzen und Mikroorganismen zu Humus umgewandelt. Der Abbau kann je nach Umweltbedingungen und Streuzusammensetzung unterschiedlich lange dauern. Ein hoher Anteil von Nadelstreu verzögert im Gegensatz zu Laubstreu den Abbau. Feuchte, Wärme, hoher pH-Wert und Nahrungsangebot wirken sich beschleunigend aus. Unter günstigen Bedingungen kann die Streuschicht innerhalb weniger Wochen bis Monate gänzlich zersetzt werden.

Über die Dauer der Zersetzung von Streu lassen sich nur schwer Aussagen machen, da diese von zahlreichen Faktoren abhängig ist. Dazu zählen

Nimmt man an, dass gleich viel Streu anfällt wie zersetzt wird, ergibt sich für die Streu von Laubbäumen eine mittlere Umsatzdauer von 4 Jahren, für die Streu von Nadelbäumen 350 Jahre.[1]

Weblinks


Commons: Streu  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Jürgen Schulz (2002): Die Ökozonen der Erde. 3., völlig neu bearbeitete Auflage. Stuttgart: Eugen Ulmer, S. 152.



Kategorien: Bodenkunde



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Streu (Ökologie) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 07.05.2020 03:50:32 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.