Stoglaw - de.LinkFang.org

Stoglaw

Der Stoglaw (russ.: hundert Kapitel) ist ein russischer Moralkodex, der zur Zeit Iwans IV. (1530–1584) unter Mitwirkung des Metropoliten Makarij von Moskau (1482–1563) zusammengestellt wurde. Er gab Antworten auf jene Fragen, die der Zar 1551 an das Konzil gerichtet hatte und sollte durch Aufklärung in den kirchlichen Organisationen dem Aberglauben und „ketzerischen“ Bewegungen entgegenwirken und die altrussischen Sitten und Tugenden sichern.

Literatur





Kategorien: Christentumsgeschichte (Frühe Neuzeit) | Geschichte der Russisch-Orthodoxen Kirche | Kirchenrecht (Orthodoxe Kirchen) | Rechtsquelle der Frühen Neuzeit


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Stoglaw (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 19.10.2019 09:57:23 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.