Stiftung Kunstfonds - de.LinkFang.org

Stiftung Kunstfonds




Die Stiftung Kunstfonds (ehemals Kunstfonds e. V.) ist eine 1980 gegründete Stiftung mit Sitz in Bonn. Sie unterstützt die zeitgenössische Bildende Kunst in Deutschland durch Stipendien, Preise, Projektförderungen und Publikationszuschüsse. Gefördert werden Künstler, Galerien, Museen, Kunstvereine und Kunstverlage. Jedes Jahr vergibt sie außerdem den HAP-Grieshaber-Preis. Die Stiftung Kunstfonds unterhält zudem in Pulheim das Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds, das in bestimmten Fällen auch Sorge für einzelne Vorlässe trägt.

Geschichte


Der Deutsche Bundestag fasste 1980 den Beschluss, zeitgenössische bildende Kunst mit fünf Millionen Mark zu fördern. Noch im gleichen Jahr wurde der Kunstfonds, zunächst als gemeinnütziger Verein, vom BBK, dem Deutschen Künstlerbund, der GEDOK, dem BVDG, der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst und der Künstlerin Rune Mields gegründet. Später traten außerdem das Internationale Künstlergremium und die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine dem Verein bei. Im Jahr 2000 folgte die Umwandlung in eine Stiftung unter dem vollständigen Namen „Stiftung Kunstfonds zur Förderung der Zeitgenössischen Bildenden Kunst“. Die ehemaligen Vereinsmitglieder, außer Rune Mields, wurden zu Stiftungsratsmitgliedern. 2005 trat zusätzlich die Kulturstiftung des Bundes dem Stiftungsrat bei.

Literatur


Weblinks





Kategorien: Kunststiftung | Stiftung in Bonn | Kunst (Bonn) | Südstadt (Bonn) | Gegründet 1980



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Stiftung Kunstfonds (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 03.07.2020 05:55:31 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.