Stanley Cramp - de.LinkFang.org

Stanley Cramp




Stanley Cramp, OBE, (* 24. September 1913 in Stockport, Cheshire; † 20. August 1987) war ein britischer Verwaltungsbeamter und Ornithologe, der vor allem als Herausgeber der neunbändigen Enzyklopädie The Birds of the Western Palearctic (BWP) bekannt wurde.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Cramp war der älteste Sohn von Thomas und Edith Cramp. 1934 erwarb er einen Bachelor of Arts in Administration an der University of Manchester und studierte an der Abendschule. Im Oktober desselben Jahres wurde er nach bestandener Aufnahmeprüfung Zollbeamter in Manchester und blieb dort, bis er nach London versetzt wurde. Dort arbeitete er von April 1938 bis zu seinem Vorruhestand im Jahr 1970, unterbrochen durch den Kriegsdienst in der Royal Air Force zwischen 1944 und 1946.

Cramp widmete sich ab dem Alter von 14 Jahren der Vogelbeobachtung, und die ernsthafte Ornithologie dominierte einen Großteil seines Lebens. Er war Mitglied im British Trust for Ornithology (BTO), in der Royal Society for the Protection of Birds (RSPB) sowie in der British Ornithologists’ Union (BOU) und in verschiedenen Verwaltungsfunktionen in allen drei Organisationen sowie in vielen anderen Gremien tätig. Von 1979 bis 1983 wurde er als Nachfolger von Sir Hugh Elliott zum Präsidenten der British Ornithologists’ Union gewählt.

Cramp war auch in anderen nationalen Naturschutzorganisationen tätig. Von 1982 bis 1985 war er zunächst Mitglied des Beratungskomitees für England und anschließend Vorsitzender des Beratungskomitees über Vögel des Nature Conservancy Council. 1975 wurde Cramp für seine Verdienste um den Vogelschutz zum Officer of the Order of the British Empire ernannt.

1960 wurde Cramp Redakteur bei der Zeitschrift British Birds und 1963 Chefredakteur, eine Position, die er bis zu seinem Tod innehatte. In den letzten 17 Jahren seines Lebens befasste er sich mit der Produktion von The Birds of the Western Palearctic, einer monumentalen Aufgabe, die letztlich seine Gesundheit beeinträchtigte. Von 1977 bis 1985 hatte er die ersten vier Bände veröffentlicht und den fünften initiiert. Ab Anfang 1983 verschlechterte sich seine Gesundheit jedoch zusehends und im August 1987 starb er an den Folgen eines Schlaganfalls und einer anschließenden Lungenentzündung. Die übrigen fünf Bände wurden nach Cramps Tod zwischen 1988 und 1994 von Christopher M. Perrins und Duncan Brooks veröffentlicht.

Auszeichnungen und Dedikationsnamen


1993 benannte der niederländische Ornithologe Cees S. Roselaar die Unterart Corvus rhipidurus stanleyi des Borstenraben zu Ehren von Stanley Cramp.

Literatur


Weblinks





Kategorien: Ornithologe | Sachbuchautor (Ornithologie) | Herausgeber | Naturschützer | Officer des Order of the British Empire | Brite | Geboren 1913 | Gestorben 1987 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Stanley Cramp (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 05:58:07 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.