Sistrans - de.LinkFang.org

Sistrans

Sistrans
Wappen Österreichkarte
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Tirol
Politischer Bezirk: Innsbruck-Land
Kfz-Kennzeichen: IL
Fläche: 7,91 km²
Koordinaten: 47° 14′ N, 11° 27′ O Koordinaten: 47° 14′ 17″ N, 11° 26′ 48″ O
Höhe: 919 m ü. A.
Einwohner: 2.231 (1. Jän. 2019)
Bevölkerungsdichte: 282 Einw. pro km²
Postleitzahl: 6073
Vorwahl: 0512
Gemeindekennziffer: 7 03 53
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Unterdorf 15
6073 Sistrans
Website: www.sistrans.tirol.gv.at
Politik
Bürgermeister: Josef Kofler (GEMEINSAM für SISTRANS)
Gemeinderat: (2016)
(15 Mitglieder)

11 GEMEINSAM für SISTRANS,
4 GRÜNE LISTE SISTRANS

Lage von Sistrans im Bezirk Innsbruck-Land
Sistrans von Westen
Sistrans von Westen
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Sistrans ist eine Gemeinde mit 2231 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019) im Bezirk Innsbruck Land des Bundeslandes Tirol. Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Innsbruck.

Inhaltsverzeichnis

Geografie


Sistrans liegt südöstlich von Innsbruck auf einer Mittelgebirgsterrasse. Das Haufendorf östlich von Lans lässt im Ortskern noch einen bäuerlichen Charakter erkennen. Durch großes Siedlungswachstum im Einzugsgebiet von Innsbruck wurde Sistrans hauptsächlich zu einer Wohngemeinde.

Nachbargemeinden

Folgende drei Gemeinden grenzen an Sistrans:

Bevölkerungsentwicklung


Sistrans hat mit einem Akademikeranteil von 23,1 % den höchsten Wert von ganz Tirol.[1]

Kultur und Sehenswürdigkeiten


Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Sistrans

Politik


Die letzten Bürgermeisterwahlen fanden gleichzeitig mit den Gemeinderatswahlen am 28. Februar 2016 statt.

Josef Kofler war der einzige Kandidat bei den Bürgermeisterwahlen und bleibt somit Bürgermeister von Sistrans.[2]

Wählergruppe Prozent Stimmen Mandate Koppelung
GEMEINSAM für SISTRANS, Bürgermeister Josef Kofler und sein Team - Gemeinsam für Sistrans 74,67 % 861 11
GRÜNE LISTE SISTRANS - Sistranser Grüne 25,33 % 292 4

Persönlichkeiten


Söhne und Töchter der Gemeinde

Mit der Gemeinde verbundene Persönlichkeiten

Die heute in Baden lebende Abgeordnete zum Nationalrat Carmen Jeitler-Cincelli stammt ursprünglich aus Sistrans.

Weblinks


 Commons: Sistrans  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. https://www.tirol.gv.at/fileadmin/themen/statistik-budget/statistik/downloads/Extremwerte_2015.pdf
  2. Land Tirol - Wahlen. 24. März 2016, archiviert vom Original am 24. März 2016; abgerufen am 24. März 2016.



Kategorien: Gemeinde in Tirol | Ort im Bezirk Innsbruck-Land | Sistrans | Tuxer Alpen


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Sistrans (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 10:34:22 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.