Siirtspor - de.LinkFang.org

Siirtspor




Siirt SK
Basisdaten
Name Siirtspor
Sitz Siirt
Gründung 1969
Farben gelb-blau
Website siirtspor.net
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer Turkei Nurettin Siro
Spielstätte Siirt Atatürk Stadyumu
Plätze 7000
Heim
Auswärts

Siirtspor (offiziell: Siirt Spor Kulübü oder kurz Siirt SK) ist ein Fußballverein aus der türkischen Stadt Siirt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Gründung

Der Verein wurde 1969 als Siirt YSE gegründet und 20 Jahre später in Siirt Köy Hizmetleri umbenannt. 1999 erfolgte die Namensänderung in Siirt Jetpa S.K., ehe der heutige Name 2002 eingeführt wurde. Zur Saison 2000/01 schaffte der Verein den Aufstieg in die Süper Lig, die höchste Liga der Türkei, allerdings stieg er nach der Saison wieder ab.

Neuzeit

Ende der 2000er und Anfang der 2010er Jahre geriet der Verein in immer größere finanzielle Schwierigkeiten. Die Lage spitzte sich im Laufe der Viertligasaison 2013/14 zu. So hatte der Verein während der Hinrunde große Mühe, die Anfahrtkosten für die Auswärtsspiele zu decken, und wurde ständig von Gläubigern aufgesucht. So konnte man die Anreise für das Auswärtsspiel vom 18. Spieltag gegen Fatih Karagümrük SK nicht antreten. Der türkische Fußballverband wertete das Spiel entsprechend seinem Reglement als 0:3-Niederlage und zog dem Verein zusätzlich weitere drei Punkte ab.[1] Nach diesen Entwicklungen kündigte die Vereinsführung an, im Heimspiel gegen Derince Belediyespor ebenfalls nicht anzutreten. Die Vereinsführung beantragte darüber hinaus den Rückzug vom Ligabetrieb.[2] Nachdem der Verein auch das Spiel gegen Derince Belediyespor nicht angetreten war, trat das Reglement in Kraft, wonach Teams die innerhalb einer Saison grundlos zwei Spiele nicht antraten, automatisch zwangsabsteigen mussten. Alle verbliebenen Spiele des Klubs wurden als 0:3-Niederlage gewertet.[3]

Erfolge


Ligazugehörigkeit


Ehemalige bekannte Spieler


Ehemalige Trainer (Auswahl)


  • Turkei Sakıp Özberk (August 1987 – ?)
  • Turkei Aydın Tohumcu (Juli 1992 – Mai 1993)
  • Turkei Halil Güngördü (August 1996)
  • Turkei Raşit Karasu (Juli 1997 – Oktober 1997)
  • Turkei Erkan Kural (Juli 1998 – Oktober 1999)
  • Turkei Tanju Çolak (Oktober 1998 – Juli 1999)
  • Turkei Kamuran Yavuz (Juli 1999 – August 1999)
  • Turkei Uğur Tütüneker (September 1999 – Frühjahr 2000)
  • Turkei Yıldırım Uran (Frühjahr 2000 – Mai 2000)
  • Turkei Sakıp Özberk (Juni 2000 – Oktober 2000)
  • Turkei Yaşar Erten1 (Oktober 2000 – November 2000)
  • Slobodan Dogandzić (November 2000 – Februar 2001)
  • Turkei Tevfik Lav (März 2001 – Mai 2001)
  • Turkei Ekrem Al (Juli 2001 – Oktober 2001)
  • Turkei Yaşar Erten (Oktober 2001 – Dezember 2001)
  • Turkei Orhan Kapucu (August 2002 – November 2002)
  • Turkei Kemal Batmaz (November 2002 – Mai 2003)
  • Turkei Mustafa Özer (Januar 2004 – Mai 2004)
  • Turkei Nurettin Şiro (August 2004 – Mai 2005)
  • Turkei Mustafa Özer (August 2005 – März 2006)
  • Turkei Yıldırım Uran (März 2006 – Mai 2006)
  • Turkei Yaşar Erten (August 2006 – April 2007)
  • Turkei Murat Bölükbaşı (April 2007 – Dezember 2007)
  • Turkei Önder Karaveli (Januar 2008 – Mai 2008)
  • Turkei Mustafa Özer (September 2008 – Februar 2009)
  • Turkei Emrah Bayraktar (Juli 2009 – März 2010)
  • Turkei Mustafa Özer (März 2010 – Mai 2010)
  • Turkei Nurettin Şiro (August 2010 – März 2011)
  • Turkei Ramazan Silin (März 2011 – Dezember 2011)
  • Turkei Yücel Çolak (Dezember 2011 – Mai 2012)
  • Turkei Orhan Kapucu (September 2012 – Oktober 2002)
  • Turkei Hasan Çelik (November 2012 – Januar 2013)
  • Turkei Ufuk İskender (Januar 2013 – Februar 2013)
  • Turkei Faik Demir (März 2013 – April 2013)
  • Turkei Ahmet Erten (August 2013 – Mai 2014)
1 interimsweise

Weblinks


Einzelnachweise


  1. sporx.com: "İki takımın 3 puanı silindi!.." (abgerufen am 7. April 2014)
  2. milliyet.com.tr: „Siirtspor'un amatör lige düşme tehlikesi“ (abgerufen am 7. April 2014)
  3. milliyet.com.tr: „Siirtspor küme düşürüldü“ (abgerufen am 7. April 2014)








Kategorien: Türkischer Fußballverein | Siirtspor | Gegründet 1969








Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Siirtspor (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.07.2020 09:48:39 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.