Sibylle von Brandenburg - de.LinkFang.org

Sibylle von Brandenburg

Sibylle von Brandenburg (* 31. Mai 1467 in Ansbach; † 9. Juli 1524 in Kaster) war Prinzessin von Brandenburg und durch Heirat Herzogin von Jülich und Herzogin von Berg.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Sibylle war eine Tochter des brandenburgischen Kurfürsten Albrecht Achilles (1414–1486) aus dessen zweiter Ehe mit Anna (1436–1512), Tochter des Kurfürsten Friedrich II. von Sachsen.

Sie heiratete am 25. Juli 1481 in Köln Herzog Wilhelm von Jülich und Berg (1455–1511). Die Hochzeit wurde sehr aufwändig gefeiert. Geladen waren neben zahlreichen Erzbischöfen, Bischöfen und Prälaten, der Erzherzog von Österreich, der Herzog von Burgund, der Kurfürst von Brandenburg, der Markgraf von Baden, mehr als 50 Grafen und zahllose Edelleute. Wegen des großen Andrangs wurde die Ehe auf freiem Feld vor dem Kölner Severinstor durch Erzbischof Hermann IV. von Köln geschlossen.

Wilhelm wandte sich mehrfach besorgt und schriftlich wegen des Brautschatzes seiner Gemahlin an seine Schwäger. Nach zehn Jahren wurde das einzige Kind der Ehe geboren, ein Mädchen. Jülich und Berg fielen deshalb nach Wilhelms Tod an seinen Schwiegersohn. Sibylle überlebte ihren Mann um 13 Jahre.

Sibylle ist im Altenberger Dom bestattet.

Nachkommen


Aus ihrer Ehe hatte Sibylle eine Tochter:

⚭ 1510 Herzog Johann III. von Kleve (1490–1539)

Literatur


Einzelnachweise






Kategorien: Herzogin | Hohenzoller (Linie Hohenzollern-Brandenburg) | Geboren 1467 | Gestorben 1524 | Frau

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Sibylle von Brandenburg (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.03.2020 06:18:03 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.