Serapion von Alexandria - de.LinkFang.org

Serapion von Alexandria


Serapion von Alexandria war ein antiker griechischer Arzt. Er lebte Ende des 3. bis Anfang des 2. Jahrhunderts v. Chr.

Serapion war Nachfolger des Philinos von Kos, eines Verfechters und Anhängers der von der philosophischen Skepsis beeinflussten empirischen Ärzteschule, wobei dieser manchen (wie bereits Aulus Cornelius Celsus[1]) als deren eigentlicher Begründer gilt. Er stellte um 200 v. Chr. strenge Regeln für medizinisch wissenschaftliche Experimente auf. Galenus und die späteren Empiriker haben ihn sehr geschätzt.

Epileptikern empfahl er, sich den Hals mit Weinessig und den Körper mit Rosenöl einzupinseln. Als Heilmittel gegen Epilepsie empfahl er Chamäleongehirne, Hasenherzen, Schildkrötenblut, Wildschweinhoden, gegen Wahnsinn und Tetanus Klistiere.

Es wird berichtet, dass Serapion so häufig Exkremente von Krokodilen für seine Behandlungen benötigte, dass Betrüger davon Fälschungen herstellten. Die Unfruchtbarkeit bei Frauen führte er auf eine fehlerhafte Temperatur der Gebärmutter zurück.

Schriften


Literatur


Einzelnachweise


  1. Jutta Kollesch, Diethard Nickel: Antike Heilkunst. Ausgewählte Texte aus den medizinischen Schriften der Griechen und Römer. Philipp Reclam jun., Leipzig 1979 (= Reclams Universal-Bibliothek. Band 771); 6. Auflage ebenda 1989, ISBN 3-379-00411-1, S. 41 und 175, Anm. 16.









Kategorien: Mediziner der griechischen Antike | Geboren im 3. Jahrhundert v. Chr. | Gestorben im 2. Jahrhundert v. Chr. | Mann




Stand der Informationen: 24.11.2020 03:24:27 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.