Sender Utbremen - de.LinkFang.org

Sender Utbremen

Sender Utbremen
Basisdaten
Ort: Bremen-Walle
Land: Bremen
Staat: Deutschland
Verwendung: Rundfunksender
Abriss: 1950
Turmdaten
Bauzeit: 1933
Baustoffe: Holz, Metall, Stahl
Betriebszeit: 1933–1950
Letzter Umbau (Turm): Mai 1939
Gesamthöhe: 90 m
Daten zur Sendeanlage
Letzter Umbau (Antenne): Mai 1939
Letzter Umbau (Sender): Juni 1945
Wellenbereich: MW-Sender
Rundfunk: MW-Rundfunk
Stilllegung: 1950
Weitere Daten
Inbetriebnahme: 7. Oktober 1933

Positionskarte

Der Sender Utbremen war ein am 7. Oktober 1933 in Betrieb genommener Rundfunksender in der Utbremer Straße in Bremen. Er verwendete bis Mai 1939 als Sendeantenne ein 14 mm starkes Bronzeseil, welches im Innern eines 90 Meter hohen Holzturms aufgehängt war. Dieser war von der Firma Jucho errichtet worden. Im Mai 1939 wurde dieser Turm, der zu diesem Zeitpunkt größere Fäulnisschäden hatte, durch einen 50 Meter hohen Rundstahlmast ersetzt. Wenig später wurde der Holzturm durch einen Blitzschlag zerstört.

Der Rundstahlmast überstand den Zweiten Weltkrieg unversehrt. Ab Juni 1945 diente er zur Verbreitung des Radioprogramms des AFN. 1950 wurde er abgebaut und für den Neuaufbau eines Rundfunksenders im Bremerhavener Bürgerpark verwendet, wo er später durch einen inzwischen ebenfalls demontierten Sendemast ersetzt wurde. Am Standort des Senders Utbremen befindet sich heute der Fernmeldeturm Bremen-Walle.[1]

Einzelnachweise


  1. Die Geschichte der deutschen Mittelwellen-Sendeanlagen von 1923 bis 1945, ISBN 978-3-939197-51-5, Seite 58, Seite 110.



Kategorien: Walle | Turm in Bremen | Abgegangenes Bauwerk in Bremen | Sendeturm in der Freien Hansestadt Bremen | Holzturm | Turm aus Metall | Mittelwellensendeanlage | Erbaut in den 1930er Jahren | Zerstört in den 1950er Jahren | Sendeturm in Europa

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Sender Utbremen (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 03.03.2020 11:44:18 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.