Sefer Karaer - de.LinkFang.org

Sefer Karaer

Sefer Karaer
Personalia
Geburtstag 20. Oktober 1956
Geburtsort IstanbulTürkei
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
bis 1961 Galatasaray Istanbul
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1979–1981 Kayserispor
1981–1985 Galatasaray Istanbul 44 (1)
1983 → Kocaelispor (Leihe) 15 (0)
1983–1984 → Karagümrük SK (Leihe) 18 (1)
1985–1986 Denizlispor 14 (0)
1990–1993 Galata SK 79 (5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Sefer Karaer (* 20. Oktober 1956 in Istanbul) ist ein ehemaliger türkischer Fußballspieler und -trainer. Als Eigengewächs und langjähriger Spieler wird er mit Galatasaray Istanbul assoziiert. Er ist der Vater des Fußballspielers Anil Karaer und des TV-Moderators Caner Karaer.

Inhaltsverzeichnis

Spielerkarriere


Karaer begann mit dem Vereinsfußball in der Jugend von Galatasaray Istanbul. Von hier aus wechselte er im Sommer 1979 zum Erstligisten Kayserispor. Bei diesem Verein schaffte er es zwar schnell in die Stammelf, jedoch stieg er mit seiner Mannschaft zum Saisonende in die Türkiye 2. Futbol Ligi ab. Nach einem Jahr in der 2. Lig wechselte Karaer zu seinem alten Verein Galatasaray. Zu Galatasaray gewechselt wurde er vom Cheftrainer auf Anhieb in Brian Birch als Stammspieler eingesetzt und bildete mit Fatih Terim, Raşit Çetiner, Cüneyt Tanman und Ali Çoban die Abwehr seiner Mannschaft. Die Saison beendete er mit seiner Mannschaft als Türkischer Fußballpokalsieger, TSYD-Pokalsieger. Zudem holte er mit seiner Mannschaft den Devlet-Başkanlığı-Pokal. Für die neue Saison holte Galatasaray mit Özkan Sümer einen Cheftrainer. Unter diesem fristete Karaer ein Reservistendasein kam nur sporadisch zu Einsätzen. So wurde er für die Rückrunde an den Ligakonkurrenten Kocaelispor ausgeliehen und die gesamte darauffolgende Saison an den Erstligisten Karagümrük SK.

Im Sommer 1984 übernahm Jupp Derwall bei Galatasaray das Traineramt und behielt Karaer als Ersatzspieler im Mannschaftskader. Karaer absolvierte bis zum Saisonende sieben Ligaspiele und wurde mit seiner Mannschaft zum zweiten Mal Türkischer Fußballpokalsieger. Nachdem er die Hinrunde der Saison 1985/86 bei Galatasaray verbracht hatte, wechselte er zur Rückrunde zu Denizlispor.

Karaer spielte bis zum Sommer 1993 beim Drittligisten Galata SK und beendete anschließend seine Karriere.

Trainerkarriere


Nach seiner Spielerkarriere entschloss sich Karaer als Trainer weiter zu arbeiten. So arbeitete er von 1993 bis 2007 bei Galatasaray Istanbul als Nachwuchstrainer. In der Saison 2007/08 arbeitete er bei Etimesgut Şekerspor als Co-Trainer. 2008/09 arbeitete er beim Istanbuler Amateurverein Haliç SK als Cheftrainer.

Erfolge


Mit Galatasaray Istanbul

Weblinks





Kategorien: Fußballspieler (Denizlispor) | Fußballspieler (Fatih Karagümrük SK) | Fußballspieler (Galatasaray Istanbul) | Fußballspieler (Galata SK) | Fußballspieler (Kayserispor) | Fußballspieler (Kocaelispor) | Türkischer Fußballpokal-Sieger | Türkischer Fußball-Supercup-Sieger | Fußballtrainer (Türkei) | Sportler (Istanbul) | Geboren 1956 | Türke | Mann


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Sefer Karaer (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 16.11.2019 07:46:37 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.