Screener (Film)


Screener sind Filme, die Journalisten und Kritikern, Preis-Jurys oder anderen Personen aus der Filmindustrie (etwa Produzenten) zur Ansicht zur Verfügung gestellt werden. Ein Beispiel ist die jährliche Oscar-Verleihung, vor der Filme von den Hollywood-Studios als DVD (früher als VHS) an die Mitglieder der „Academy of Motion Picture Arts and Sciences“ verschickt werden.

Der Begriff bezeichnet in der Warez-Szene auch Schwarzkopien eines Filmes, die auf einem Screener basieren. Oft werden diese mit SCR oder DVDSCR gekennzeichnet.

Die Qualität wird oft dadurch reduziert, dass die Screener mit Schwarz-Weiß-Abschnitten und/oder eingeblendeten Hinweistexten der Publisher versehen werden. Oft enthält er auch noch nicht fertiggestellte Green/Bluescreen-Szenen.

Inhaltsverzeichnis

DVD-Screener


DVD-Screener sind Screenern ähnlich, ihre Basis ist allerdings eine für die Presse vorab veröffentlichte DVD. Ton- und Bildqualität sind wie bei einem normalen DVD-Rip. Es sind, anders als bei Screenern, keine Störsignale mehr enthalten.

Jedoch werden die Bildframes teilweise mit unsichtbaren, eindeutigen Wasserzeichen versehen, die eine Zuordnung zu einem Erst-Empfänger und damit die genaue Lokalisation der Schwachstelle in der Verteilung ermöglichen, falls eine illegale Kopie des Werkes in der Warez-Szene auftaucht.[1]

Siehe auch


Literatur


Einzelnachweise


  1. Xeni Jardin: Memoirs of a Free Geisha. DVD pirates successfully plunder Academy Award screeners. 13. Januar 2006, abgerufen am 5. Juli 2020.









Kategorien: Warez




Stand der Informationen: 23.11.2020 12:38:10 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.