Schussental - de.LinkFang.org

Schussental

Das Schussental in der Region Bodensee-Oberschwaben erstreckt sich von der Quelle des kleinen Flusses Schussen nördlich von Bad Schussenried bis zur Mündung des Flusses südlich von Eriskirch im Gebiet des Eriskircher Rieds in den Bodensee.

Inhaltsverzeichnis

Engerer und weiterer Begriff


Das Schussental umfasst sowohl das weitere Becken als auch den Schussentobel. Das Becken verengt sich aus Richtung des Bodensees bei Ravensburg und weitet sich nördlich von Weingarten wieder etwas, bis es bei Mochenwangen in den engen Schussentobel übergeht. Umgangssprachlich wird häufig nur das mittlere Schussental so bezeichnet (siehe auch die Namensgebung des Gemeindeverwaltungsverbands Mittleres Schussental).

Landschaft


Der Schussentobel ist vergleichsweise naturnah und durchschneidet unter anderem den Altdorfer Wald. Dieser nördliche Teil des Schussentals steht damit im Gegensatz zum Ballungsgebiet des mittleren Schussentals mit den Städten Ravensburg, Weingarten sowie den Gemeinden Berg, Baienfurt und Baindt. Der südliche Teil wird großflächig genutzt für den Anbau von Obst sowie hauptsächlich im Bereich Tettnang auch für den Hopfenanbau. Das Eriskircher Ried bildet den Übergang zum Bodensee.

Entstehung


Anders als der Name vermuten lässt, wurde das Tal nicht durch den Fluss Schussen, sondern durch eine eiszeitliche Gletscherzunge geformt. Die Schussen grub sich ihren Weg lediglich von der Quelle durch ein vorgefertigtes Flussbett in Richtung Süden bis zum Bodensee.

Siehe auch


Weblinks





Kategorien: Tal in Baden-Württemberg | Geographie (Bodenseekreis) | Tal in Europa

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Schussental (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.03.2020 09:17:40 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.