Schonmaß - de.LinkFang.org

Schonmaß

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
In Schonzeit wird das Schonmaß zudem als Schonzeit bezeichnet, in der die jeweiligen Fischarten laichen

Das Schonmaß, auch Mindestmaß, in Österreich Brittelmaß, bezeichnet die gesetzlich vorgeschriebene Länge, die ein Fisch (oder auch Krebstiere) mindestens aufweisen muss (müssen), damit er vom Fischer dem Gewässer entnommen werden darf. Die gesetzlichen Schonmaße sind in der Regel in den Fischereiordnungen bzw. in Anlagen zu diesen Ordnunge festgelegt. Fischereirechteinhaber können für Ihre Gewässer aus Gründen des Bestandsmanagements (Hege) diese Schonmaße verschärfen. Diese gewässerspezifischen Schonmaße sind meist im Gewässerschein aufgeführt. Durch Schonmaße soll sichergestellt werden, dass ein Fisch die Möglichkeit hat, sich mindestens einmal in seinem Leben fortzupflanzen, um so den Bestand zu erhalten. Die Werte sind von Fischart zu Fischart unterschiedlich – sie richten sich nach dem Wachstum der einzelnen Arten bis zur Geschlechtsreife und dem mengenmäßigen Bestand der Fischart. Da Fischereirecht Ländersache ist, variieren die Vorschriften ebenfalls.

Die Länge eines Fisches wird ermittelt, indem ihn der Angler von der Maulspitze bis zum äußersten Ende der Schwanzflosse misst. Weist ein gefangener Fisch das vorgeschriebene Schonmaß nicht auf, sollte ihn der Angler schonend im Sinne seiner Fischerprüfung behutsam in das jeweilige Gewässer zurücksetzen.

Entnahmefenster


Mit Datum vom 12. März 2019 hat das Land Hamburg als erstes Bundesland ein Entnahmefenster (ugs. Küchenfenster) in seinem Landesfischereigesetz eingeführt[1]. Das bedeutet, dass neben einem Mindestmaß auch ein Höchstmaß für einige Fischarten festgelegt wurde. Überschreitet der Fisch dieses Maß darf er ebenfalls nicht mitgenommen werden.

Siehe auch


Einzelnachweise


  1. Neues Fischereigesetz für Hamburg. Abgerufen am 6. April 2019.



Kategorien: Fischereirecht (Deutschland)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Schonmaß (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 25.10.2019 04:28:38 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.