Schlacht bei Heilsberg - de.LinkFang.org

Schlacht bei Heilsberg




Schlacht bei Heilsberg
Teil von: Vierter Koalitionskrieg

Die Prittwitz-Husaren erobern die Adlerstandarte des 55. französischen Linien-Infanterie-Regiments
Datum 10. Juni 1807
Ort Heilsberg (Lidzbark Warmiński)
Ausgang Unentschieden, strategischer Sieg für Frankreich
Konfliktparteien

Frankreich 1804 Frankreich

Russisches Kaiserreich 1721 Russland
Preussen Konigreich Preußen

Befehlshaber

Frankreich 1804 Jean Lannes
Frankreich 1804 Joachim Murat
Frankreich 1804 François d’Offenstein

Russisches Kaiserreich 1721 Levin von Bennigsen
Preussen Konigreich Preußen Anton Wilhelm von L’Estocq

Truppenstärke
56.000 Soldaten 90.500 Soldaten
Verluste

1.398 Tote,
10.359 Verwundete,
864 Gefangene

2–3.000 Tote,
5–6.000 Verwundete

In der Schlacht bei Heilsberg (in Ostpreußen) trafen während des Vierten Koalitionskrieges am 10. Juni 1807 (vier Tage vor der entscheidenden Schlacht von Friedland) das französische und auf der anderen Seite das russische Heer und preußisches Herr aufeinander.

Inhaltsverzeichnis

Vorgeschichte


Der russische General Bennigsen versuchte im Sommer 1807 nach Westen vorzustoßen, wurde aber bald von Napoleon zurückgedrängt und zog sich nach Heilsberg zurück und verschanzte sich dort.

Schlachtverlauf


Die französische Armee, unter den Marschällen Murat und Lannes griff die russische Armee unter General Bennigsen in Heilsberg an, der sich mit über einhundert Geschützen in der Stadt verschanzt hatte. Die Stadt war befestigt und lag strategisch günstig am linken Ufer der Alle. Bennigsen konnte die Angriffe der französischen Truppen abwehren und die Stellung halten. Er musste sich aber am folgenden Tag Richtung Friedland zurückziehen, um eine Umgehung durch Napoleon und das Abschneiden der Versorgungswege im Norden zu vermeiden.

Ergebnisse


Das eintägige Halten der Stellung konnte von Bennigsen nicht genutzt werden. Die französische Hauptmacht drohte ihn zu umgehen und er musste sich trotz gehaltenen Stellungen zurückziehen. Das Ziel der Franzosen, Bennigsen aus seinen Stellungen zu vertreiben, gelang. Diese ermöglichte den folgenden Sieg in der Schlacht bei Friedland, da Bennigsen mit seinen Truppen nicht die Auffangstellung einnehmen konnte und im Aufmarsch geschlagen wurde.

Literatur


Weblinks


Commons: Schlacht bei Heilsberg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Kategorien: Schlacht des Vierten Koalitionskriegs | Lidzbark Warmiński | Konflikt 1807 | Schlacht (Russisches Kaiserreich) | Schlacht (Preußen) | Französisch-russische Beziehungen



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht bei Heilsberg (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 02:02:54 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.