Schöning (Delbrück) - de.LinkFang.org

Schöning (Delbrück)

Schöning
Stadt Delbrück
Koordinaten: 51° 47′ 13″ N, 8° 29′ 40″ O
Höhe: 79 m ü. NN
Fläche: 7,08 km²
Einwohner: 1362 (30. Jun. 2014)
Bevölkerungsdichte: 192 Einwohner/km²
Postleitzahl: 33129
Vorwahlen: 05250, 05244
Lage von Schöning in Delbrück

Schöning ist ein kleines zur Stadt Delbrück gehörendes Dorf im Kreis Paderborn. Es leben dort 1362 Einwohner.[1]

Das Dorf liegt in einer von Landwirtschaft, insbesondere Geflügelzucht und Spargelanbau, geprägten Landschaft südlich der hier noch jungen Ems.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Auf dem Sporckhof in Schöning wurde, vermutlich im Jahre 1595, der Bauernsohn und spätere Graf Johann Sporck geboren. Johann Graf von Sporck diente im Dreißigjährigen Krieg. Kaiser Leopold I. ernannte ihn im Jahre 1664 zum Oberbefehlshaber der kaiserlichen Kavallerie und erhob ihn in den Reichsgrafenstand. Graf von Sporck starb 1679 auf dem Gut Hermannstädtel in Böhmen. Die Realschule Delbrück trägt seinen Namen.

Schöning gehörte früher zusammen mit den Nachbarorten Lippling und Steinhorst zur Gemeinde Westerloh. Mit der Gebietsreform, die am 1. Januar 1975 in Kraft trat, wurden sie Stadtteile von Delbrück.[2]

Sehenswürdigkeiten


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Stadtverwaltung Delbrück: Bürgerbroschüre Stadt Delbrück, Stand: Dezember 2014
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. W. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 327.

Quellen





Kategorien: Stadtteil von Delbrück | Ort an der Ems



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Schöning (Delbrück) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 09:49:54 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.