Saugmagen - de.LinkFang.org

Saugmagen

Als Saugmagen werden Erweiterungen des Magens oder der Speiseröhre (Oesophagus) bei Arthropodenarten bezeichnet, die entweder Saugfunktion besitzen, oder bei denen dies früher vermutet worden ist.

1) Bei Schmetterlingen

Schmetterlinge besitzen eine im Kopf liegende Saugpumpe, die aus dem Cibarium und Teilen des anschließenden Pharynx gebildet ist, durch diese kann Nahrung durch den Saugrüssel (Proboscis) angesaugt werden. Historisch wurde aber stattdessen eine sackartige Ausstülpung (Divertikel) des Vorderdarms in den vorderen Abdominalsegmenten "Saugmagen" genannt. Diese Struktur, die durch einen dünnen Kanal mit dem Darmlumen verbunden ist, ist beim lebenden Tier luftgefüllt, sie besitzt tatsächlich keinerlei Saugfunktion.

2) Bei Spinnen

Bei Spinnen (Araneae) ist der Saugmagen Teil des Verdauungstrakts, seine Aufgabe ist Ansaugen des durch Extraintestinale Verdauung verflüssigten Nahrungsbreis. Der Saugmagen liegt im Prosoma, oberhalb des Endosternits, unter der sog. Fovea, einer dorsalen Einsenkung (Apodem) der Kutikula. Der Saugmagen ist an beiden Enden mit Ringmuskeln ausgestattet, die als Ventile wirken. Seine Erweiterung erfolgt durch einen mächtigen, am Apodem ansetzenden Dilatormuskel und seitlich (lateral) ansetzende Muskeln, die Kontraktion durch Ringmuskulatur. Die Aktivität des Saugmagens war bei Untersuchung einer Vogelspinnen-Art (Grammastola cala) mit der Aktivität des Herzens synchronisiert.[1]

Quellen


Einzelnachweise


  1. J. A. Dunlop, J. D. Altringham, P. J. Mill: Coupling between the heart and sucking stomach during ingestion in a tarantula. In: Journal of Experimental Biology. 166, 1992, S. 83–93. download



Kategorien: Anatomie (Wirbellose) | Entomologie | Arachnologie

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Saugmagen (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.03.2020 02:19:06 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.