Samuel Heinrich Schwabe - de.LinkFang.org

Samuel Heinrich Schwabe

Samuel Heinrich Schwabe (* 25. Oktober 1789 in Dessau; † 11. April 1875 ebenda) war ein anhalt-dessauischer, deutscher Astronom und Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Schwabe“.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Schwabe verließ 1806 die Schule, um Apotheker zu werden. Er studierte ab 1809 Pharmazie, Chemie, Botanik und Physik in Berlin. 1811 kehrte er nach Dessau zurück, um die Apotheke seines Großvaters zu übernehmen. Nach dem Verkauf der Apotheke (1829) widmete Schwabe sich nun ausschließlich den Naturwissenschaften. Ab 1830 lebte er im Schwabehaus.

Im Jahre 1825 begann er sich für die Astronomie zu interessieren. Er entdeckte 1843 die elfjährige Sonnenfleckenperiodizität, ging damals allerdings von einer Periode von 10 Jahren aus. Nach ihm wurde daher der Schwabe-Zyklus benannt. Durch seine Veröffentlichungen wurde Alexander von Humboldt auf ihn aufmerksam und besuchte Schwabe 1833 in seinem Observatorium.

1838 veröffentlichte er die Flora Anhaltina, ein umfassendes Werk über die Pflanzenwelt seines Heimatlandes Anhalt. Bemerkenswert ist auch sein Herbarium mit Pflanzen von seinen Auslandsreisen und aus den Dessauer Parkanlagen.

Im Jahre 1841 heiratete er Ernestine Amalie Moldenhauer.

1857 erhielt er die Goldmedaille der Royal Astronomical Society.[1] 1868 wurde er zum auswärtigen Mitglied der Royal Society gewählt.[2] Nach ihm ist der Mondkrater Schwabe benannt.

Siehe auch


Astronomische Station „Samuel Heinrich Schwabe“

Literatur


Weblinks


 Commons: Samuel Heinrich Schwabe  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten


  1. Winners of the Gold Medal of the Royal Astronomical Society (Memento des Originals vom 30. Juni 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.. Auf: ras.org.uk (abgerufen am 16. Februar 2011)
  2. Eintrag zu Schwabe, Samuel Heinrich (1789 - 1875) im Archiv der Royal Society, London



Kategorien: Astronom (19. Jahrhundert) | Physiker (19. Jahrhundert) | Botaniker (19. Jahrhundert) | Sonnenforscher | Auswärtiges Mitglied der Royal Society | Person (Dessau-Roßlau) | Deutscher | Geboren 1789 | Gestorben 1875 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Samuel Heinrich Schwabe (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 10:08:26 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.