Saint-Ouen-Marchefroy - de.LinkFang.org

Saint-Ouen-Marchefroy




Saint-Ouen-Marchefroy
Region Centre-Val de Loire
Département Eure-et-Loir
Arrondissement Dreux
Kanton Anet
Gemeindeverband Agglo du Pays de Dreux
Koordinaten 48° 51′ N, 1° 32′ O
Höhe 72–161 m
Fläche 9,21 km2
Einwohner 295 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 32 Einw./km2
Postleitzahl 28260
INSEE-Code
Website http://mairie.orange.fr/saint-ouen-marchefroy/

Mairie Saint-Ouen-Marchefroy

Saint-Ouen-Marchefroy ist eine französische Gemeinde mit 295 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Eure-et-Loir in der Region Centre-Val de Loire; sie gehört zum Arrondissement Dreux und zum Kanton Anet.

Inhaltsverzeichnis

Geographie


Saint-Ouen-Marchefroy liegt etwa 44 Kilometer nördlich von Chartres und etwa 59 Kilometer westlich von Paris. Umgeben wird Saint-Ouen-Marchefroy von den Nachbargemeinden Le Mesnil-Simon im Norden, Tilly im Nordosten, Berchères-sur-Vesgre im Osten und Südosten, Rouvres im Süden und Südwesten sowie Oulins im Westen.

Bevölkerungsentwicklung


Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 210 198 191 193 311 294 327 302
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten


Trivia


Jane Fonda und Roger Vadim heirateten 1964 in Marchefroy.

Weblinks


Commons: Saint-Ouen-Marchefroy  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Kategorien: Gemeinde im Département Eure-et-Loir | Ort in Centre-Val de Loire



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Saint-Ouen-Marchefroy (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 07:23:50 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.