SRH Holding - de.LinkFang.org

SRH Holding


(Weitergeleitet von SRH_(Unternehmen))


Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Kaum externe Nachweise. --Neomicro (Diskussion) 10:28, 19. Sep. 2019 (CEST)
SRH Holding (SdbR)

Rechtsform Stiftung des bürgerlichen Rechts
Gründung 1966
Sitz Heidelberg, Baden-Württemberg
Leitung Christof Hettich (Vorstandsvorsitzender)
Luise Hölscher (Vorstand)
Mitarbeiterzahl 14.501 (2018)[1]
Umsatz 1.021,9 Mio. (2018)[1]
Branche Bildung, Gesundheit
Website www.srh.de

Die SRH Holding (ehemals Stiftung Rehabilitation Heidelberg) ist eine private Stiftung bürgerlichen Rechts (SdbR) mit Sitz in Heidelberg.

Die Stiftung ist Dachgesellschaft eines Konzerns aus mehreren Tochterunternehmen, die im Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesen tätig sind. Zur SRH gehören private Hochschulen, allgemeinbildende und berufliche Schulen, Bildungszentren für Weiterbildung und berufliche Rehabilitation sowie Krankenhäuser und Rehabilitationskliniken.

Die SRH ist Mitglied des Diakonischen Werks der Evangelischen Landeskirche in Baden.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Die Gründung geht zurück auf eine Initiative des evangelischen Arbeiterwerks Heidelberg, aus der heraus am 5. September 1955 die Gründung des Vereins Stoeckerwerk e. V. erfolgte.[2] Ziel dieses Vereins war zunächst die Umschulung von Kriegsversehrten, später dann die Rehabilitation von Behinderten. Außerdem wurden Wohnheime für Arbeiter und Werkstudenten betrieben.

Die Vereinsziele wurden spezifiziert mit der Gründung der Stiftung Berufsförderungswerk Heidelberg am 4. Februar 1966. Das Stiftungsziel war, Einrichtungen zur umfassenden Rehabilitation körperbehinderter Menschen zu betreiben. Am 1. Januar 1971 wurde der Name in Stiftung Rehabilitation Heidelberg geändert; deren Initialen SRH blieben auch nach mehrfacher Umstrukturierung des Unternehmens in den folgenden Jahrzehnten als Namenskürzel erhalten.

Das Einheitsunternehmen Stiftung Rehabilitation wurde durch eine Satzungsänderung vom 1. November 1995 in einen Konzern mit rechtlich selbständigen Tochterunternehmen und diversen Unternehmensbeteiligungen umgewandelt, der Stiftungszweck auf die „Erbringung von Dienstleistungen des Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesens“ erweitert. Dies spiegelte sich auch in der am 15. April 1999 erfolgten neuerlichen Namensänderung in SRH Holding wider, verbunden mit der Umbenennung des Stiftungsrats in Aufsichtsrat.

Unternehmensbereich Bildung


Die SRH betreibt bundesweit private Hochschulen, Schulen und Fachschulen und bietet Menschen mit Krankheit oder Behinderung individuelle Bildungsangebote.

Schulen, Fachschulen, Berufliche Rehabilitation

Die SRH Bildung GmbH[3] betreibt bundesweit Schulen und Fachschulen und bietet Menschen mit Krankheit oder Behinderung individuelle Bildungsangebote:

Ein Schulzentrum mit mehreren Bildungsgängen in Neckargemünd (Baden-Württemberg) und zwei Schulen in Dresden (Sachsen) (Stand 2017):

Die SRH Fachschulen GmbH bietet an den Standorten Heidelberg, Düsseldorf, Karlsbad, Karlsruhe, Bonn, Leverkusen, Stuttgart, Frankfurt am Main und Bad Bentheim Ausbildungen und Studiengänge in den Branchen Gesundheit, Soziales sowie IT und Medien.[7]

An den Standorten in Neckargemünd, Dresden, Heidelberg, Karlsbad und Wiesloch sowie bei zahlreichen Filialen und Zweigstellen erhalten Menschen im Fall von Krankheit oder Behinderung Ausbildungen, Umschulungen und Hilfe bei der Integration ins Berufsleben.[8] Die größten Standorte (Stand 2017) sind das Berufsbildungswerk Neckargemünd und das Berufsbildungswerk Sachsen.

Hochschulen

Die SRH Higher Education GmbH[9] betreibt acht private, staatlich anerkannte Hochschulen und eine Universität im SRH Verbund:[10]

Unternehmensbereich Gesundheit


Die SRH Kliniken GmbH betreibt zwölf Akutkrankenhäuser in Baden-Württemberg und Thüringen:

Außerdem betreibt die SRH Kliniken GmbH sechs Rehabilitationskliniken in Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt:

Weitere Gesellschaften


Stiftungstätigkeit


Die Stiftung hat im Jahr 2016 wissenschaftliche Projekte und praktische Maßnahmen, um die Weiterentwicklung im Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesen zu fördern, mit insgesamt 250.000 € unterstützt, teilweise an eigenen Hochschulen.[12]

Weblinks


Commons: SRH Holding  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. a b Finanzbericht SRH Konzern 2018. (PDF; 2,3 MB) In: srh.de. SRH Konzern, S. 6 (Wirtschaftsdaten: Umsatzerlöse, Mitarbeiter), abgerufen am 29. Juli 2019 (PDF-S. 4).
  2. Die Ausführungen in diesem Abschnitt wie in der Einleitung des Artikels folgen den Angaben in der Satzung der SRH Holding, Stand: 15. Dezember 2015 (srh.de [PDF; 839 kB, abgerufen 30. Januar 2019]).
  3. Nils Birschmann: Bildungsmanager Hertrich kehrt zur SRH zurück. In: Website der SRH. SRH Holding, 22. Oktober 2018, abgerufen am 9. Januar 2019.
  4. SHS: Stephen-Hawking-Schule. Über uns. Abgerufen am 27. Juli 2017.
  5. SRH-Grundschule. Abgerufen am 27. Juli 2017.
  6. srh-oberschule.de: Genehmigte und anerkannte Schulen. Abgerufen am 27. Juli 2017.
  7. SRH-Fachschulen. In: die-fachschulen.de, abgerufen 29. Juli 2017.
  8. SRH: Unsere Reha-Zentren. In: srh.de, abgerufen 29. Juli 2017.
  9. SRH: SRH Hochschulen. In: srh.de. SRH Holding, abgerufen am 30. Januar 2019.
  10. Unsere Hochschulen. In: higher-education.de, SRH Higher Education GmbH, abgerufen am 5. Februar 2019.
  11. Sachsen-Anhalt-News: Lösung für insolventes Kreiskrankenhaus – SPD begrüßt Einstieg von SRH im Klinikum Burgenlandkreis. In: magdeburger-news.de, 30. Januar 2020, abgerufen am 31. Januar 2020.
  12. Geschäftsbericht 2016. S. 39 (srh.de [PDF; 2,6 MB, abgerufen am 30. Januar 2019]).



Kategorien: Gesundheitsunternehmen (Deutschland) | Unternehmen (Heidelberg) | Bildungseinrichtung in Baden-Württemberg | Stiftung in Heidelberg | Gegründet 1966 | Humanitäre Stiftung | Klinikgruppe



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/SRH Holding (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 07.05.2020 01:35:08 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.