SAIL (Programmiersprache) - de.LinkFang.org

SAIL (Programmiersprache)




SAIL (Stanford Artificial Intelligence Language) ist eine Programmiersprache, die in den 1970er Jahren von Dan Swinehart und Bob Sproull am Stanford AI Laboratory der Stanford University entwickelt wurde. Ursprünglich war SAIL eine umfangreiche Algol-60-ähnliche Sprache für PDP-10- und DECSYSTEM-20-Rechner der Digital Equipment Corporation.

Hauptcharakteristikum von SAIL war eine symbolische Datenspeicherung, die auf einem assoziativen Speicher beruhte. Dieses System war eine Weiterentwicklung der Programmiersprache LEAP von Jerry Feldman und Paul Rovner. Daten konnten darin als ungeordnete Mengen oder als Assoziationen (Tripletts) gespeichert werden. Andere Merkmale waren die Möglichkeit der Prozesssteuerung mit Ereignissen und Interrupts, die Verwaltung von Kontexten, Backtracking und eine Speicherverwaltung (Garbage Collection). SAIL enthielt block-strukturierte Makros, eine Möglichkeit, Coroutinen zu schreiben und eine ganze Reihe von neuen Datentypen, mit denen man Suchbäume und assoziative Listen gestalten konnte.

Eine Reihe von interessanten Softwaresystemen wurde in SAIL programmiert, so zum Beispiel frühe Versionen von FTP und TeX, ein Dokumentenformatierungssystem namens PUB und das erste interaktive Tabellenkalkulationsprogramm BRIGHT.

1978 gab es ein halbes Dutzend verschiedener Betriebssysteme für die PDP-10: ITS (MIT), WAITS (Stanford), TOPS-10 (DEC), CMU TOPS-10 (Carnegie Mellon), TENEX (BBN) und TOPS-20 (von DEC, auf TENEX basierend). SAIL wurde von WAITS nach ITS portiert, so dass die Forscher am MIT die an der Stanford University entwickelte Software nutzen konnten. Die Portierung erforderte normalerweise ein komplettes Neuschreiben des E/A-Codes jeder betroffenen Anwendung.

Eine maschinenunabhängige Version von SAIL namens MAINSAIL wurde Ende der 1970er entwickelt und bei der Entwicklung vieler ECAD-Programme in den 1980ern verwendet. MAINSAIL war einfach auf neue Prozessoren und Betriebssysteme portierbar und wird auch nach der Jahrtausendwende immer noch gelegentlich eingesetzt.

Weblinks





Kategorien: Programmiersprache



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/SAIL (Programmiersprache) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 03:40:40 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.